Prokop übergibt in Wullersdorf 9 Reihenhäuser

Mischform aus Ziegel und Holz

St.Pölten (NLK) - Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop übergibt am Samstag, 1. Juni, um 9.30 Uhr in der Marktgemeinde Wullersdorf (Bezirk Hollabrunn) 9 Reihenhäuser an die Bewohner. Diese Reihenhäuser wurden von der Gemeinnützigen Bau- und Siedlungs-genossenschaft Waldviertel gemeinsam mit ortsansässigen Firmen gebaut. Diese Klein- und Mittelbetriebe verwirklichten - neben dem traditionellen Ziegelmauerwerk - auch die Idee, die südseitigen Wände mit Holz zu bauen.

Die Gesamtbaukosten dieser Reihenhäuser, die in 17 Monaten Bauzeit mit einer Erdgeschossfläche von je 92 Quadratmetern errichtet wurden, betrugen 1.337.000 Euro. Das Land Niederösterreich vergab ein Darlehen von 327.027 Euro und einen Zuschuss von 16.351 Euro, bezahlbar jedes Jahr auf 25 Jahre. 8 von 9 Reihenhausbesitzern kommen in den Genuss der Superförderung des Landes Niederösterreich. Daher sind die Mieten in Wullersdorf nahezu verschwindend klein. Die Zufriedenheit der Bewohner resultiert auch aus den schönen südseitigen Gärten, die in dieser Größe eher selten sind. Auch die gute Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Wullersdorf, die das Gelände als kostenloses Baurechtsgrundstück zur Verfügung gestellt hat, ist beachtenswert.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12312Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK