Topbeteiligung beim Dr. Erwin Pröll-Zukunftspreis 2002

102 Projekte bei der NÖ Landesakademie eingereicht

St.Pölten (NLK) - Zum dritten Mal wird heuer der Meilenstein Dr. Erwin Pröll-Zukunftspreis in den Kategorien Innovation, Qualifikation, Lebensqualität, Einklang mit Natur und Nachbarschaft vergeben. Mit 102 Projekteinreichungen gibt es heuer die höchste Beteiligung seit 1998. "Aus den 102 vorliegenden Zukunftsprojekten geht in eindrucksvoller Weise hervor, wie die Menschen in unserem Land schon heute an Lösungen für morgen arbeiten", betont dazu Landeshauptmann Pröll.

Die Ehrung der Preisträger wird im Rahmen eines Festaktes am 14. Juni im Hoyts Hollywood Megaplex Kinocenter in St.Pölten vorgenommen. Derzeit ist die internationale Jury, darunter zwei Nobelpreisträger, damit befasst, eine endgültige Auswahl über die Siegerprojekte zu treffen. Dotiert sind die fünf Meilensteinpreise mit je 7.300 Euro.

Nähere Informationen: www.meilenstein.noe-lak.at oder über NÖ Landesakademie, Mag. Michael Urban, e-mail michael.urban@noe-lak.at, Telefon 02742/294-17405.

Rückfragen & Kontakt:

Telefon 02742/294-17405

NÖ Landesakademie

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK