Honeder: 513.600 Euro für 9 NÖ Arbeitnehmerförderungsprojekte

Unterstützung für Initiativen zur Eingliederung in den Arbeitsmarkt

St. Pölten (NÖI) - Mit der Unterstützung für weitere Arbeitnehmerförderungsprojekte werden jene, die derzeit keinen Arbeitplatz finden, auf die Hilfe des Landes rechnen können. So stehen für 9 Projekte nun 513.600 Euro zur Verfügung, die teilweise für bereits bewährte Projekte, aber auch für Arbeitsstiftungen zur Verfügung stehen, die für Arbeitnehmergruppen errichtet wurden, die von Unternehmen in größerem Ausmaß entlassen werden mussten. Niederösterreich beweist damit einmal mehr, dass es alle möglichen Anstrengungen unternimmt, um den Arbeitsplatz Niederösterreich bestmöglich zu stärken, und besonders betroffenen Menschen optimale Unterstützung zu gewähren, betont LAbg. Karl Honeder. ****

So erhalten der Verein "VISP-Verwertungsinitiative Sperrmüll GesmbH" in Grafenwörth, der Verein "ASINOE Archäologische Soziale Initiative Niederösterreich" in Krems, das NÖ Hilfswerk für das Projekt "Bunter Schirm", der Verein Ökokreis Waldviertel zur Ausbildung zu Landschaftspflegern sowie 5 Arbeitsstiftungen, die zur Verfügung gestellten Mittel. Diese Arbeitsstiftungen haben sich zum Ziel gesetzt, die von einem Unternehmen freigesetzten Arbeitnehmer aktiv zu unterstützen. Dabei wird besonders Augenmerk auf die Höherqualifikation der Arbeitnehmer, auf die Gruppe der über 50-jährigen, sowie auf die Betreuung bei Betriebsgründungen oder Belegschaftsübernahmen gelegt, so Honeder.

Gerade die angespannte internationale Konjunkturlage ist eine besondere Herausforderung für die Politik alles menschenmögliche für die Schaffung von langfristig sicheren Arbeitsplätzen zu tun. Nach dem von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll initiierten Baugipfel und dem Konjunkturgespräch einerseits und sowie den Anstrengungen zur Ansiedlung neuer Unternehmen wie Baxter andererseits werden wir auch weiterhin alles unternehmen um den Arbeitsplatz Niederösterreich bestmöglich zu stärken, stellt Honeder klar.

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

VP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI