UNIQA Konzernergebnis im 1. Quartal 2002 - Teil 5

Wien (OTS) - Im abgelaufenen Quartal steigerte der UNIQA Konzern (http//:www.uniqa.at ) im direkten Geschäft gegen laufende Prämien das verrechnete Prämienvolumen um 15,8% auf 681,2 Mio. Euro. Das gesamte Prämienvolumen ging aufgrund der gezielten Zurücknahme des Lebensversicherungsgeschäftes gegen Einmalprämie und Sonderprodukte um 11,4% auf 753,0 Mio. Euro zurück. Die ausbezahlten Leistungen stiegen unterproportional zur Prämienentwicklung um 0,5% auf 444,5 Mio. Euro.

Die gesamten Kapitalanlagen des UNIQA Konzerns nahmen in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2002 um 7,0% zu. Sie standen Ende März - exklusive der Depotforderungen aus dem Rückversicherungsgeschäft - mit 11,7 Mrd. Euro zu Buch und erhöhten sich gegenüber dem Vorjahreswert um 767,5 Mio. Euro. Die laufenden Vermögenserträge sind um 9,8% auf 163,0 Mio. Euro angestiegen. Der Anstieg des Zinsniveaus im ersten Quartal 2002 führte zu deutlichen buchmäßigen Wertverlusten im Rentenbereich.

Die Kosten der Inlandsgesellschaften gingen gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 4,0% auf 140,8 Mio. Euro zurück. Die Kosten der Auslandsgesellschaften stiegen insbesondere durch die erstmalige Einbeziehung der polnischen Gesellschaften auf 21,4 Mio. Euro.

In der Lebensversicherung erhöhten sich die laufenden verrechneten Prämien im direkten Geschäft um 20,2% auf 191,5 Mio. Euro. Das Geschäft gegen Einmalprämie und Sonderprodukte wurde aus Rentabilitäts- und Risikoüberlegungen gezielt zurückgenommen und reduzierte sich auf 71,8 Mio. Euro. Die Schaden- und Unfallversicherungsprämien legten um 20,9% auf 314,5
Mio. Euro zu. Bereinigt um das Prämienaufkommen der POLONIA stieg das Prämienaufkommen in der Schaden- und Unfallversicherung um 11,9%. Die Krankenversicherungsprämien erhöhten sich um 3,7% auf 175,2 Mio. Euro.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

UNIQA Versicherungen AG - Medienstelle
Tel: (+ 43 1) 211 75-3300
Fax: (+ 43 1) 211 75- 3619
kommunikation@uniqa.at
UNIQA Konzern - http://www.uniqa.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UQA/UQA/OTS