Häupl erhofft von Finz Unterstützung der Wiener Interessen

Wien, (OTS) Er erhoffe von Staatssekretär Dr. Alfred Finz nach erfolgter Wahl zum Wiener Parteiobmann - zu der er ihm dann gratulieren werde -, dass dieser die Interessen Wiens wahrnehme, sagte Bürgermeister Dr. Michael Häupl am Montag. Was könne einem Besseres passieren, als einen Wiener Vertreter zu haben, der Staatssekretär im Finanzministerium sei, so Häupl: Finz könne hier in vielfacher Weise die Interessen Wiens unterstützen, etwa beim Stabilitätspakt, den notwendigen Investitionen in die Infrastruktur bzw. bei der Erhaltung und Schaffung von Arbeitsplätzen in Wien. Damit könne auch eine Kontinuität im Sinne der durchaus auch erfolgreichen Zusammenarbeit mit der ÖVP in Wien in den Ära Görg geschaffen werden. (Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
gab@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK