ENX roadshow am 13.6.02 in Wien

Informationsveranstaltung zu neuem Netzwerk der Automobil- und Zulieferindustrie

Wien - (PWK) Die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Unternehmen werden immer komplexer. Die Voraussetzung, um in Zukunft überhaupt mit gleichen Chancen am (globalen) Markt teilnehmen zu können, liegt in der Anbindung an standardisierte Kommunikationsnetze. Nur wer "hören kann", wird in Zukunft auch "gehört werden".

ENX (European Network eXchange) ist ein virtuelles, privates Netzwerk (VPN) der Automobil- und Zulieferindustrie, das die Lösung sein könnte, die gerade kleinen und mittleren Unternehmen eine Teilnahme an der immer vernetzter werdenden Entwicklungs- Produktions- und Vertriebskette größerer Unternehmen ermöglicht.

Die vom Fachverband der Fahrzeugindustrie Österreichs in Zusammenarbeit mit dem Österreichische Zulieferforum (AOEM) und der ENX-Gesellschaft organisierte Veranstaltung bietet die erste und (vorerst) einmalige Gelegenheit, Information über ENX aus erster Hand zu erhalten. Der Österreich-Bezug konnte dabei durch die aktive Teilnahme der Firmen Magna Steyr und AVL prominent hergestellt werden.

Der Fachverband lädt Sie daher herzlich ein, sich am 13.Juni 2002 in der Wirtschaftskammer Österreich über diese moderne Kommunikationsstruktur für die Automobil- und Zulieferindustrie zu informieren, die das Potential einer "win-win"-Situation für alle Beteiligten in sich trägt.

Die Teilnahme ist kostenlos! Näheres über ENX finden Sie unter www.enxo.com. Das Programm (samt Anmeldeformular) der Veranstaltung finden Sie über die home-page des Fachverbandes unter www.wko.at/fahrzeuge.

Rückfragen & Kontakt:

Presseabteilung
Tel.: (++43-1) 50105-4462
Fax: (++43-1) 50105-263
presse@wko.at
http://www.wko.at/Presse

Wirtschaftskammer Österreich

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK