Start der Kroatien-Schwerpunktwoche des Ö1-Projekts "Nebenan" am 3.6.

Wien (OTS) - Im Rahmen des Österreich 1-Projektes "Nebenan. Erkundungen in Österreichs Nachbarschaft" startet am Montag, den 3. Juni 2002 die siebte Schwerpunktwoche, die Kroatien gewidmet ist. Im Rahmen des Kroatien-Schwerpunktes findet auch ein "Europa erlesen"-Abend statt - Begrüßung: ORF-Hörfunkdirektor Kurt Rammerstorfer -, bei dem Texte aus den Bänden "Zagreb", "Dalmatien" und "Dubrovnik" auf Kroatisch und Deutsch vorgetragen werden.
Zu der Lesung am Donnerstag, den 6. Juni um 19.00 Uhr im Prunksaal der ÖNB, Josefsplatz 1, 1010 Wien, laden wir Sie, liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr herzlich ein.****

Im Sinne des öffentlich-rechtlichen Informations- und Bildungsauftrages des ORF standen angesichts der bevorstehenden EU-Erweiterung die Staaten Tschechien, Ungarn, Slowenien, die Slowakei und Polen vergangenes Jahr jeweils eine Woche lang im Mittelpunkt des Programms von Ö1. Hintergrundwissen über diese Staaten zur Verfügung zu stellen und somit einen Beitrag zum besseren gegenseitigen Verständnis zu leisten - das war das Ziel des Projektes "Nebenan. Erkundungen in Österreichs Nachbarschaft", das Österreich 1 voriges Jahr startete. Dabei wurde keinesfalls nur die aktuelle politische Berichterstattung in den Vordergrund gerückt. Wissenschaft und Bildung sowie Geschichte und Kultur wurden im Rahmen dieses Programm-Schwerpunktes ebenso behandelt wie Literatur und Musik und natürlich fanden auch Wirtschaft, Religion und gesellschaftliche Themen ihren Platz. Aufgrund der großen Zahl an positiven Reaktionen wird dieses Projekt weitergeführt. Heuer gab es schon eine Bulgarien-Woche (März), jetzt steht Kroatien (Juni), gefolgt von Litauen (September) und Rumänien (November) im Mittelpunkt der "Erkundungen in Österreichs Nachbarschaft".

Nicht nur Österreich 1 widmet Kroatien einen Schwerpunkt: Die ORF-Redaktion "donaudialog" und Ö1 laden gemeinsam mit dem Wieser Verlag, KulturKontakt Austria und der Österreichischen Nationalbibliothek am Donnerstag, den 6. Juni 2002 zur nächsten Veranstaltung der Reihe "Europa erlesen". Der Abend im Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek beginnt um 19.00 Uhr. Drazen Vukov-Colic (Botschafter Kroatiens in Wien), Boris Buden (Philosoph), Slavko Ninic (Wiener Tschuschenkapelle), Ana Bilic (Autorin) und Sylvie Rohrer (Burgtheater Wien) tragen Texte aus den Bänden "Zagreb", "Dalmatien" und "Dubrovnik" auf Kroatisch und Deutsch vor, für die musikalische Umrahmung sorgt Nada Majnaric (Klavier).

Der Kroatienschwerpunkt auf Österreich 1:
Beiträge über Kroatien stehen im Kulturjournal (Mo bis Fr, 16.30 Uhr) sowie in Religion aktuell (Mo bis Fr, 18.55 Uhr) die ganze Woche auf dem Programm.

Montag, 3. Juni bis Freitag, 7. Juni
8.55 Uhr, Vom Leben der Natur: Der Biologe Helmut Zwander über den Karst in Istrien

Montag, 3. Juni bis Donnerstag, 6. Juni
9.30 Uhr (Wiederholung 22.40 Uhr), Radiokolleg: Kroatien - ein Land im Aufbruch

Montag, 3. Juni
8.15 Uhr, Pasticcio: "Klangreise nach Kroatien"
11.40 Uhr, Radiogeschichten: "Begegnung mit dem Leibhaftigen" von Miroslav Krleza
18.25 Uhr, Journal-Panorama: "Von national zu normal: Kroatiens langer Weg nach Europa"
21.30 Uhr, Praxis: "Umstrittene Vergangenheit und ungewisse Zukunft" - Die katholische Kirche in Kroatien

Dienstag, 4. Juni
11.40 Uhr, Radiogeschichten: "Das Delta" von Vladan Desnica
13.00 Uhr, Historisches Opernkonzert: mit Künstlern und Künstlerinnen aus Kroatien
17.30 Uhr, Spielräume: Zapjevajmo! Traditionelle und Neue Volksmusik aus Kroatien
20.30 Uhr, Hörspiel-Studio: "Cigla" von Filip Sovagovic

Mittwoch, 5. Juni
11.40 Uhr, Radiogeschichten: "Lauf Doktor lauf" von Zoran Feric 16.55 Uhr, Die Literatur-Miniatur: "Das kleine Stück vom großen Himmel" von Ana Bilic (Hoffmann und Campe)
19.00 Uhr, Dimensionen: "Verwüstete Städte, vergessene Schlösser" -Wie man in Slawonien zerstörte Bauten wiederherzustellen versucht 23.00 Uhr, Zeit-Ton: "Aktuelle Musik aus Kroatien" - Von der "Muzicki Biennale Zagreb" bis zu "arkin.com"

Donnerstag, 6. Juni
14.05 Uhr, Von Tag zu Tag: Kultur - Tourismus - Wirtschaft. Comeback einer Tourismus-Region
17.09 Uhr, Moment - Leben heute: "Kultur als sozialer Kitt". Alternative Kulturprojekte
21.00 Uhr, Im Gespräch: "Verteidigung der Zukunft" - Der Verleger und Publizist Nenad Popovic im Gespräch mit Doris Stoisser
23.00 Uhr, Zeit-Ton: Musikalische Aufbrüche zwischen analoger Elektronik, digitaler Technologie und Internetstreaming - z.B. mama's NewMediaCultureWeek in Zagreb

Freitag, 7. Juni
9.45 Uhr, Der Ö1 Essay: "Was ist Europa?" von Miroslav Krleza
18.20 Uhr, Europa-Journal: mit aktuellen Beiträgen

Samstag, 8. Juni
9.05 Uhr, Hörbilder: "Terra rossa - Terra nera". Eine Spurensuche in Istrien
17.05 Uhr, Diagonal - Radio für Zeitgenossen: mit einem Porträt der Künstlerin Sanja Ivekovic

Sonntag, 9. Juni
10.05 Uhr, Ambiente: "Von den Plitvicer Seen zur Kvarner Bucht" -Kroatische Tourismus-Highlights
14.15 Uhr, Menschenbilder: "Ich bin maximaler Optimist" - Otto Baric, Fußballtrainer
15.10 Uhr, Apropos Klassik: "Zwischen Dubrovnik, Venedig und Wien". Aspekte der kroatischen Musikgeschichte
18.15 Uhr, Tonspuren: "Nichts ist, wie es ist" - Die literarischen Fallgruben des Zoran Feric
21.15 Uhr, Österreich 1 extra: "Vom Nationalhelden zur Unperson" -Franjo Tudjman, Kroatiens erster Staatspräsident

Samstag, 8. Juni, und Sonntag, 9. Juni
"Kroatisches Inselwochenende": Über 1000 Inseln sind der kroatischen Adriaküste vorgelagert: große und winzig kleine, einsame und überlaufene, blühende und unwirtliche, renommierte und unbekannte. 18 Inseln kann man in Kurzporträts kennenlernen, verstreut über zwei Ö1-Tage.

Eine detaillierte Übersicht des Kroatien-Schwerpunkts bietet der Programmfolder, den Sie über das Ö1-Service, Tel. (01) 50170-371, E-Mail: oe1.service@orf.at kostenlos beziehen können. Das Programm ist auch im Internet unter http://oe1.orf.at abrufbar.(ih)

Rückfragen & Kontakt:

Isabella Henke
Tel.: 01/501 01/18050
e-mail: isabella.henke@orf.at

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA/HOA