ÖAMTC: Superstau nach Auffahrunfall auf der Tangente

Sieben Fahrzeuge an Karambolage beteiligt

Wien ( ÖAMTC-Presse) - Zu einem Superstau kam es nach Angaben aus der Informationszentrale des ÖAMTC Montagmorgen nach einem Auffahrunfall auf der Wiener Südosttangente (A 23).

Nach ersten Meldungen waren im Bereich von St. Marx insgesamt sieben Fahrzeuge an einer Karambolage beteiligt. Die Behinderungen führten laut ÖAMTC-Informationszentrale innerhalb kurzer Zeit zu einem Stau, der auf die Südautobahn (A 2) bis in den Bereich von Vösendorf zurückreichte.

(Forts. mögl.)

ÖAMTC-Informationszentrale/DA,GO

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0

ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC