Modedesigner Wolfgang Joop am 26.5. im Ö3-"Frühstück bei mir"

Wien (OTS) - Er ist einer der erfolgreichsten deutschen Modedesigner, sorgte mit offenherzigen Bekenntnisse über seine Bisexualität für Skandale und hat vor einem Jahr mit dem Verkauf seines Modeimperiums sein Leben total verändert: "Man konnte mir meinen Erfolg, mein Geld, mein Geschäft nehmen, aber man konnte mich nicht hindern, einen Stift in die Hand zu nehmen und zu zeichnen und zu schreiben." Kreativstar Wolfgang Joop frühstückt am Sonntag (26.5.) mit Claudia Stöckl im Hitradio Ö3. ****

Wolfgang Joop ist derzeit mit dem Film "Suck my dick" in der Rolle eines Psychiaters im Kino zu sehen. Im Frühstück auf Ö3 erzählt er über seine spannende Karriere vom Moderedakteur zum Star der Szene:
"Ich habe Mode gemacht, weil ich als zweifacher Vater Geld verdienen musste." Mit Claudia Stöckl spricht der Designer über sein neues Leben als Schriftsteller: "Die Figuren in meinem neuen Buch sind manchmal wie Geister, sie wecken mich in der Nacht auf und wollen, dass ich weiter über sie erzähle." Über seine Liebe zu Männern und Frauen meint Wolfgang Joop: "In jedem von uns steckt diese Neigung zu beiden Geschlechtern."
Im Hitradio Ö3 erfährt man auch, wie und wann er vielleicht doch wieder in seine Firma einsteigen will.

Persönlichkeiten ganz persönlich, jeden Sonntag von 9-11 im Hitradio Ö3.

Rückfragen & Kontakt:

Petra Jesenko
Tel.: 01/36069/19121
Fax.: 01/36069/519121
petra.jesenko@oe3.at

Hitradio Ö3 Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA/HOA