OVS051: OMV Hauptversammlung: Dividende von 4,30 EUR je Aktie beschlossen

Wien (OTS) -

  • Rainer Wieltsch und Gerhard Mayr in den Aufsichtsrat gewählt
  • Ausschüttungsgrad über 30%, Dividendenrendite 5%
  • Stock Option Plan für Management genehmigt

Die heutige OMV Hauptversammlung hat die Beibehaltung der im Vorjahr markant erhöhten Dividende von 4,30 EUR je Aktie für 2002 beschlossen. Der darin enthaltene Bonus von 1,30 EUR je Aktie trägt der günstigen Geschäftslage 2001 Rechnung und bringt einen Ausschüttungsgrad von über 30 % sowie eine Dividendenrendite von knapp 5 %. "Diese Entscheidung untermauert das Vertrauen in die Tragfähigkeit unserer Wachstumsstrategie. Unser Ziel, die Verdoppelung der Marktposition in fünf bis sieben Jahren ist auch in einem schwierigeren Marktumfeld erreichbar," so Generaldirektor Wolfgang Ruttenstorfer. Der Extag für die Dividende wurde für den 29. Mai und der Zahltag für den 3. Juni 2002 festgelegt.

Der Tagungsordnung entsprechend wurde der Jahresabschluss festgestellt, der Vorstand sowie der Aufsichtsrat entlastet und Arthur Andersen als Abschlussprüfer für 2002 bestellt.

Stock Option Plan für OMV Management

In einem weiteren Punkt wurde der Vorstand zum Rückerwerb von maximal 60.000 Stück eigener Aktien oder rund 0,2 % des Grundkapitals für einen Aktienoptionsplan ermächtigt. Der Teilnehmerkreis umfasst derzeit 36 Personen und ist für höchstens 40 Führungskräfte vorgesehen. Die Ausübung des Optionsanspruchs ist an ein Eigeninvestment des Vorstands von maximal 60.000 EUR und Führungskräften von höchstens 20.000 EUR gebunden. Der Aktienoptionsplan unterliegt einer zweijährigen Sperrfrist und ist an die Steigerung des Aktienkurses um mindestens 15 % im Vergleich zum Mai 2002 gebunden. Zielsetzung des Programms ist, das OMV Management durch substanzielle Beteiligung am Unternehmenserfolg noch stärker an den Zielen der Aktionäre zu orientieren.

Neue Mitglieder im Aufsichtsrat

Die Hauptversammlung wählte außerdem ÖIAG Vorstand Rainer Wieltsch und Gerhard Mayr, Manager des Pharma-Konzerns Lilly, neu in den Aufsichtsrat der OMV. Die bisherigen Aufsichtsräte Johannes Ditz und Richard Leutner scheiden aus dem Gremium aus.

Lebenslauf Rainer Wieltsch
Rainer Wieltsch, geboren 1944, promovierte 1968 an der Technischen Universität Wien zum Diplomingenieur für Maschinenbau. Von 1967 bis 1987, zuletzt als Mitglied der Geschäftsleitung, bei IBM Österreich, leitete Wieltsch von 1987 bis 1992 als Geschäftsführer das Holzwerkstoffunternehmen J & A Frischeis in Stockerau und war von 1992 bis April 2002 als Finanzchef der Egger Unternehmensgruppe in St. Johann tätig. Seit April 2002 ist Wieltsch Vorstand der ÖIAG

Lebenslauf Gerhard Mayr
Gerhard Mayr, geboren 1946, promovierte 1969 in der Schweiz in Chemie und erlangte 1972 ein MBA in Stanford. 1972 kam Mayr zum Pharmakonzern Eli Lilly International, wo er seit September 1999 als Executive Vice President die weltweiten Pharmaceutical Operations und das Verkaufsgeschäft von Eli Lilly leitet.

Der neue OMV Aufsichtsrat setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:

Helmut Draxler Gerhard Mayr
René Alfons Haiden Peter Michaelis
Murtadha Mohammed Al Hashemi Herbert Werner
Mohamed Nasser Al Khaily Rainer Wieltsch
Wolfram Littich Norbert Zimmermann

Vom Zentralbetriebsrat werden in den Aufsichtsrat entsandt:

Leopold Abraham Franz Kaba
Hugo Jandl Franz Kiegler
Wolfgang Weigert

Die Abstimmungsergebnisse werden ab ca. 15 Uhr im Internet auf der OMV Homepage http://www.omv.com/hv2002 veröffentlicht.

Rückfragen & Kontakt:

OMV
Presse: Bernhard Hudik Tel. 0043 1 40440 21660;
bernhard.hudik@omv.com
Investoren/Analysten: Brigitte H. Juen Tel. 0043 1 40440 21622;
investor.relations@omv.com

Internet home page: http://www.omv.com
Weber Shandwick Square Mile
Claudine Cartwright, London Tel: +44 20 7950 2862;
ccartwright@webershandwick.com

Golin Harris Ludgate
Allan Jordan, New York Tel: +1 (212) 697 9191;
ajordan@golinharris.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OMV/OMV/OTS