Stubenvoll eröffnete "integrativen" Putzereibetrieb

Wien, (OTS) Die 2. Präsidentin des Wiener Landtages, Prof. Erika Stubenvoll, hat kürzlich in Simmering einen Putzereibetrieb, in der u.a. behinderte Menschen arbeiten, eröffnet. Die Putzerei mit dem Namen "Superclean" gehört "Wien Work", welche die behinderten Mitarbeiter des Geschäftes nicht nur beschäftigt, sondern z.Z. auch ausbildet. Das Projekt wird vom Arbeitsmarktservice gefördert und bietet besonders langzeitarbeitslosen Frauen Aussicht auf Arbeit. Im Betrieb werden 28 behinderte Frauen arbeiten. 18 weibliche Jugendliche mit Lernschwächen oder Behinderungen werden in der Wäscherei auf ihren Beruf vorbereitet. In der Putzerei werden 14 ehemalige langzeitarbeitslose Frauen beschäftigt sein. Landtagspräsidentin Stubenvoll zeigte sich sehr erfreut über die Geschäftseröffnung und bezeichnete die Umsetzung dieses Projektes als einen weiteren wichtigen Beitrag für die vorbildhafte Frauenpolitik dieser Stadt.
Bei der Eröffnung des Geschäftes in der Simmeringer Hauptstraße 357 dabei war auch der Bezirksvorsteher des 11. Bezirkes, Otmar Brix.

rk-Fotoservice: www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) hl

Rückfragen & Kontakt:

http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Horst Lassnig
Tel.: 4000/81 043, Handy: 0664/441 37 03
las@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK