SPITZENPOLITIKER AUS HONGKONG ZU BESUCH IM PARLAMENT Gespräch Sir Donald Tsangs mit österreichischen Abgeordneten

Wien (PK) - Sir Donald Tsang, der Chief Secretary for
Administration des Hongkong Economic and Trade Office, traf heute
im Rahmen seines Besuches im Parlament mit dem Obmann des Außenpolitischen Ausschusses Peter Schieder (S) und österreichischen Mandataren zu einem Meinungsaustausch zusammen.

Donald Tsang skizzierte die politische Situation in Hongkong seit 1997 als stabil und vielversprechend und betonte, es sei
gelungen, weitgehende Autonomie beizubehalten. Bei den bevorstehenden institutionellen Reformen gehe es nun vor allem darum, ein eigenständiges System aufzubauen, das auch Bedacht auf die wirtschaftliche Entwicklung nimmt. Wie Tsang weiters
berichtete, konzentrieren sich die wirtschaftlichen Aktivitäten Hongkongs verstärkt auf Investitionen auf dem Festland. Er
rechnete damit, dass sich Hongkong und die umliegende Region
trotz der derzeitigen angespannten wirtschaftlichen Situation mittelfristig zu einem Wachstumsmotor für ganz China entwickeln werde.

An dem Gespräch nahmen auf österreichischer Seite neben Schieder die Abgeordneten Karin Hakl (V), Michael Spindelegger (V), Beate Hartinger (F) und Hannes Bauer (S) teil. (Forts.)

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA/03