Alsergrund: Buchpräsentation "Das steinerne Archiv"

Wien, (OTS) Der Bezirksvorsteher des 9. Bezirkes, Hans Benke, stellt am Montag, 27. Mai, um 15 Uhr, im Pensionistenwohnhaus Rossau in Wien 9., Seegasse 11, ein interessantes Werk über den jüdischen Friedhof in der Rossau vor. Die Autorin Traude Veran beschreibt im neuen Band "Das steinerne Archiv (Der alte Judenfriedhof in der Rossau)" die kulturhistorisch bedeutsame Geschichte des ältesten erhaltenen Friedhofs in Wien. Auf dem Areal des Pensionistenwohnhauses befand sich in früherer Zeit ein Altenheim sowie ein Friedhof der jüdischen Gemeinde. Die Friedhofsanlage wurde behutsam in den Neubau eingebunden und zählt zu den ältesten jüdischen Friedhöfen in Europa.

Der 192 Seiten starke Band "Das steinerne Archiv (Der alte Judenfriedhof in der Rossau)" erscheint im Verlag Mandelbaum und kann im Rahmen der Präsentation erworben werden. Das Werk ist gleichfalls an der Rezeption des Pensionistenwohnhauses Rossau (9., Seegasse 11) und im Buchhandel zum Preis von 14,90 Euro erhältlich.

Autorin lebt im Pensionistenwohnhaus Rossau

Die Autorin Traude Veran, Jahrgang 1934, ist eine Bewohnerin des Pensionistenwohnhauses Rossau. Vormals war Frau Veran als Sozialarbeiterin sowie als Psychologin tätig, die Verfasserin pädagogischer Schriften widmete sich gerne der Dichtkunst und ist einige Male als Übersetzerin in Erscheinung getreten. Mit ihrer neuen Publikation beschreibt die Schriftstellerin nicht allein den jüdischen Friedhof, sie gibt auch Auskunft über die Geschichte der Juden in Wien sowie über Einzelschicksale. Aus den Inschriften der Grabstätten gehen aufschlussreiche Angaben über den Lebensweg der Verstorbenen hervor. Eine Dokumentation sämtlicher Grabsteine auf dem alten Friedhof sowie Abbildungen und Skizzen sprechen ebenso für den Erwerb des Buches, einige Grabdenkmäler reichen bis ins 13. Jahrhundert zurück.

Allgemeine Informationen:
o Verlag Mandelbaum: http://www.mandelbaum.at/
o Autorin Traude Veran: http://www.letternfilter.at/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK