Triestingtal-Radweg eröffnet

Pröll: Wichtig für Erholungssuchende und Sportbegeisterte

St.Pölten (NLK) - Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll eröffnete heute ein Teilstück des neuen Triestingtalradweges zwischen Altenmarkt, Weissenbach und Pottenstein. Der Radweg ist rund 30 Kilometer lang und führt teilweise durch unberührte Natur. Die Kosten beliefen sich auf rund 2,9 Millionen Euro.

Die Triesting ist die südliche Grenze des Wienerwaldes. Durch die Nähe zu Wien und zur Region Wienerwald ist das Triestingtal ein bedeutendes Naherholungsgebiet. Landeshauptmann Pröll meinte, gut ausgebaute Radwege seien das um und auf für Erholungssuchende und Sportbegeisterte. Beim Triestingtalradweg sei besonderes Augenmerk darauf gelegt worden, dass der Radweg nicht in der Nähe der Straße verläuft. Pröll: "Der Radweg zeigt, dass die gute Zusammenarbeit zwischen Gemeinden und Land ausschlaggebend für zielführende Projekte ist.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12172

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK