FORMAT: Prominente Westösterreicher bauen Shopping City Zagreb

Baubeginn: Herbst 2002, Investitionssumme: 60 Millionen Euro

Wien (OTS) - Eine prominente österreichische Investorengruppe baut vor den Toren Zagrebs auf einer Grundfläche von einer Million Quadratmetern den größten Shopping-, Entertainment- und Bürokomplex Kroatiens. Dies berichtet das Nachrichtenmagazin FORMAT in seiner am Freitag erscheinenden Ausgabe.

Die Investitionssumme für die erste Baustufe (Beginn: Herbst 2002) beläuft sich laut FORMAT auf 60 Millionen Euro. Als Geldgeber fungieren der Ex-CA-Generaldirektor Guido Nikolaus Schmidt-Chiari, der Innsbrucker Architekt und Milleniumtower-Planer Christoph Achammer sowie die adeligen Unternehmer Gaudenz Trapp und Ulrich Goess-Enzenberg.

Co-Investor Achammer übernimmt mit dem Architekten Otto Baric, Sohn des gleichnamigen, legendären Fußballtrainers, die Planung des Mam mutprojekts. Achammer gegenüber FORMAT: "Die erste Ausbaustufe soll Ende 2003 fertig sein. Dann sind Investitionen von zumindest weiteren 20 Millionen Euro geplant."

Rückfragen & Kontakt:

Format-Wirtschaft
Ashwien Sankholkar
Tel.: (01) 217 55/4126

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMT/FMT/OTS