LH Pröll bei Raiffeisen-Jahrestagung:

Wirtschaftlich erfolgreich und sozial engagiert

St.Pölten (NLK) - "Die Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien (RLB NÖ-Wien) und das Land Niederösterreich haben eine traditionell gute Partnerschaft", erklärte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll heute im Wiener Austria Center anlässlich der Jahrestagung "Wirtschaft und Werte" der Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien und der Raiffeisenholding. Kernkompetenz ist das strategische Beteiligungsmanagement. Pröll erinnerte daran, dass Geld und Geschäfte allein nicht im Mittelpunkt stehen sollten, sondern dass auch Arbeiten nach einer bestimmten Werteordnung einen hohen Stellenwert habe. Pröll: "Die Raiffeisengruppe engagiert sich auch in sozialen und kulturellen Belangen, die Idee Friedrich Wilhelm Raiffeisens wird also weitergetragen. Auch das Bundesland Niederösterreich bemühe sich, wirtschaftlich erfolgreich zu sein und gleichzeitig soziale Werte hochzuhalten.

Die Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien wurde im letzten Jahr neu strukturiert. Durch die Einbringung des Bankbetriebes in eine Aktiengesellschaft erfolgte auch eine Trennung des Bankgeschäftes vom Beteiligungsgeschäft. Die Bilanzsumme der RLB NÖ-Wien betrug 2001 10,4 Milliarden Euro, das ist ein Plus von fast 6 Prozent gegenüber 2000. Auch der Bereich Wertpapiere konnte gestärkt werden. Die Raiffeisenholding Niederösterreich-Wien ist ein genossenschaftlicher Dachverband für 235 Mitglieder.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12172

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK