FORMAT: Ex-Tyrolean Airways-Vorstand, Fritz Feitl, wird Chef von Styrian Airways

Styrian Airways fliegt ab September fünf Ziele an

Wien (OTS) - Der ehemalige Tyrolean Airways-Boss, Fritz Feitl wird operativer Geschäftsführer der Styrian Airways. Er wird gemeinsam mit seinem damaligen Marketingleiter bei Tyrolean Airways, Jörg Pommer, die Führung übernehmen. Dies berichtet das Nachrichtenmagazin FORMAT in seiner am Freitag erscheinenden Ausgabe.

Wie das Nachrichtenmagazin FORMAT berichtet, will die neue heimische Fluglinie, Styrian Airways, ab September den Flugbetrieb aufnehmen. Fünf Destinationen sollen von Graz aus angeflogen werden:
München, Frankfurt, Düsseldorf, Stuttgart und Brüssel. Norbert Ertler, Grazer Investor und Initiator der Styrian Airways: "Wir sind startklar. Es wird ab Herbst eine fliegende Styrian Airways geben."

Eigentümer der neuen Airline, die mit zwei Flugzeugen vorerst einmal an den Start gehen wird, ist die HGI Beteiligungs AG mit Sitz in Graz. Aktionäre der HGI sind unter anderem Norbert Ertler, der Rechtsanwalt Reinhard Hohenberg, Steuerexperte und Universitätsprofessor Romuald Bertl und Magna-Steyr-Boß Siegfried Wolf. Durch eine Änderung des Gesellschaftsvertrages in der kommenden Woche, sollen, laut Ertler, auch die "Stadt Graz und das Land Steiermark, sowie weitere Industrie-Unternehmen für frisches Geld sorgen."

Rückfragen & Kontakt:

Format-Wirtschaft
Tel.: (01) 217 55/4195

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMT/FMT/OTS