Ab Herbst 2002 österreichweit 125 Fachhochschul-Studiengänge

AK-Präsident Tumpel und Fachhochschulrats-Präsident Raidl kündigen weiteren Ausbau der Fachhochschulen an

Wien (OTS) - 14.500 Studenten besuchen derzeit 94 Fachhochschul-Studiengänge. Bei der Festveranstaltung "Ernennung zur Fachhochschule des bfi Wien" avisiert Raidl den Ausbau an Studienplätzen: bis 2005 sollten 26.000 Personen an Fachhochschulen studieren.

"Von drei Bewerbern kann nur einer aufgenommen werden", weist Tumpel auf den aktuellen Engpass hin. Er unterstreicht, dass das Studium an Fachhochschulen auch ohne Matura möglich ist.

Neue Fachhochschule des bfi Wien akkreditiert

In Österreich gibt es 19 Erhalter von Fachhochschul-Studiengängen. Sechs haben das Recht, sich Fachhochschule zu nennen. An der Fachhochschule des bfi Wien studieren 625 Personen berufsbegleitend und 195 Personen in Vollzeit-Form. Es gibt drei wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge: Bank- und Finanzwirtschaft, Europäische Wirtschaft und Unternehmensführung, Projektmanagement und Informationstechnik. Besonders stolz ist die Fachhochschule des bfi Wien auf die Karriere der 143 Absolventen.

Das modern ausgestattete Gebäude der Fachhochschule des bfi Wien steht in der Leopoldstadt. Die 33 Lehrsäle verfügen alle über einen Internetanschluss. Zusätzlich hat jeder Student über die Fachhochschule einen kostenlosen E-Mail-Account.

Logistik-Experten gefragt

Stadtrat Schicker, zuständig für die Wiener Stadtentwicklung, betont in seiner Festrede den Mangel an Logistik-Experten. Die Fachhochschule des bfi Wien bietet ab Herbst 2002 den Studiengang "Logistik und Transportmanagement" an (vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung). 50 Studenten werden in Vollzeit-Form aufgenommen. Bewerbungen für diesen Studiengang sind bereits möglich - Tel. 01/720 12 86 bzw. http://www.fh-vie.ac.at.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Johanna Pirkfellner
Public Relations
Tel.: 720 12 86/15
johanna.pirkfellner@fh-vie.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/NEF/OTS