Erfolgreicher Start für Lohberger Heiz + Kochgeräte Technologie GmbH

Wien (OTS) - Das Mattighofner Traditionsunternehmen kann nach Übernahme durch den REB-Fond eine positive Entwicklung vorweisen.

Bereits im ersten Rumpfgeschäftsjahr 2001 (29.06. bis 31.12.2001) konnten die 210 Beschäftigten ein EBIT von 6,5 % erwirtschaften. Der Umsatz im Halbjahr betrug 11,5 Mio. Euro. Damit ist die Basis für eine geplante Wachsstumstrategie gelegt, erklärt Geschäftsführer Reinhard Hanusch.

Die Sparte Haushalt dehnt ihre Marktbearbeitung auf ganz Europa aus. Ein bereits bestehendes Joint-Venture Abkommen mit einem chinesischen Partner wird weiter ausgebaut. Die Entwicklung einer einzigartigen modularen Herdgeneration wird heuer noch abgeschlossen.

Auch in der Sparte Großküche sind die Zukunftsweichen gestellt. Ende 2001 konnte die in Sarstedt bei Hannover ansässige Voss Großküchensysteme GmbH von der Wanderer AG übernommen werden. Neben den weitreichenden Synergien ist dies auch mit einer offensiven Markterschließung in der Gemeinschaftsverpflegung verbunden. Die kompromisslose Kundenorientierung spiegelt sich in den laufenden Projektabwicklungen wieder. So wird nach dem Hotel Adlon in Berlin nun auch das zur Zeit entstehende Adlon-Palais mit einer Lohberger Küche ausgestattet, desweiteren der "Süllberg" in Hamburg des Starkochs Karlheinz Hauser und das Stadtamt Köln der Interconti-Gruppe.

Der geplante Umsatz für das Geschäftsjahr 2002 beträgt laut Hanusch 31 Mio. Euro.

Rückfragen & Kontakt:

Reinhard Hanusch, Geschäftsführung oder
Frau Barbara Rauhofer, Sekretariat
Tel.: 07742/5211-102

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/NEF/OTS