VP-Klucsarits: Rieder Vorschlag umweltpolitische Bankrott

Wenn schon Diesel dann Biodiesel!

(ÖVP-Rathausklub Wien) "Die Ankündigung von Stadtrat Rieder die Busflotte vom derzeitigen Flüssiggas- auf Dieselbetrieb umrüsten zu wollen, ist eine umweltpolitische Bankrotterklärung dieser Stadtregierung." Dies sagte heute ÖVP-Umweltsprecher Rudolf Klucsarits und verwies darauf, dass im vom Gemeinderat in der vergangenen Regierungsperiode beschlossenen KLIP im Gegenteil empfohlen wird, den gesamten Fuhrpark der Stadt Wien auf umweltfreundliche Technologien umzustellen.*****

Klucsarits wundere sich in diesem Zusammenhang, dass die Umweltstadträtin Kossina die Ankündigung Rieders einfach im Raum stehen lässt. Von einer Umweltstadträtin wäre aber zu erwarten im Sinne der Klimapolitik, solche Vorschläge egal von welcher Seite sie kommen sofort zurückzuweisen. Auch wenn der Dieselbetrieb finanzielle Vorteile für die Wiener Linien brächte, so sind doch aus Gründen der Luftreinhaltung Dieselbusse bei den Wiener Linien abzulehnen. Die Belastung der Luft durch Dieselmotoren könne als unbestritten angenommen werden. Im Gegenteil die Wissenschafter sind in der letzten Zeit zu der Erkenntnis gelangt, dass Dieselabgase in höherer Konzentration zu einer außerordentlichen gesundheitlichen Gefährdung führen können. Angesichts des Trends von privaten Autobesitzern verstärkt auf Dieselfahrtzeuge umzusteigen, sollte die Stadt Wien mit guten Beispiel voran gehen und auf umweltfreundliche Technologien umsteigen.

"Außerdem sollte man endlich den von uns geforderten Einsatz von umweltfreundlichen Biodiesel beim Fahrzeugpark der Stadt Wien forcieren", forderte Klucsarits in diesem Zusammenhang. Abgesehen von den hohen Kosten der Umrüstung ist ja nicht gesagt, ob es mittelfristig nicht zu einer Verteuerung von Normaldiesel kommt. Auf keinen Fall dürfe man in unbedachter Weise und wegen kurzfristiger finanzieller Überlegungen die Klimaschutzpolitik wie sie im von den meisten Parteien mitgetragenen KLIP beschlossen wurde, einfach wie es der Vorschlag von Stadtrat Rieder mit sich bringt, über Bord werfen, schloß Klucsarits. (Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Michael WIESINGER
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 915
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 15
presse@oevp.wien.at
http://www.oevp-wien.at

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR/VPR