VP-Suppan: Bundesliga soll Lizenzvergabe an Wiener Sportclub sicherstellen

Petition mit 1261 Unterschriften an Bundesligachef Nachbagauer gerichtet

Wien, 20.05.2002 - Insgesamt 1261 Unterschriften fordern in einer am vergangenen Samstag von der VP-Ottakring gemeinsam mit der VP-Hernals initiierten Petition die Bundesliga auf, die Lizenzvergabe an den Wiener Sportclub sicherzustellen, und dafür, wenn erforderlich, auch das Regulativ zu ergänzen. "Der sportliche Erfolg ist gegeben, die wirtschaftliche Zukunft gesichert, es wäre doch unverständlich, wenn dem Wiener Sportclub der Aufstieg in die 1. Division verwehrt würde", appelliert der Obmann des Ottakringer VP-Wirtschaftsbundes, Mag. Werner Suppan, an Bundesligachef Nachbagauer. Die Bundesliga entscheidet am kommenden Dienstag über die Lizenzvergabe.****

"Der Aufstieg des Wiener Sportclub in die 1. Division stellt einen wichtigen Impuls für die urbane Region in Hernals und Ottakring in sportlicher und wirtschaftlicher Hinsicht dar, vor allem für die Jugend und die Freizeitgestaltung", begründet Suppan abschließend die Initiative. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

TEL +43 (1) 515 43-40 FAX +43 (1) 515 43-49
MAIL presse@oevp-wien.at NET www.oevp-wien.at

ÖVP Wien - Pressestelle (Stefan Ritter)

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW/NVW