ÖAMTC: Einsatzflug von Christophorus 10

Fallschirmspringer verfehlte Ziel - schwer verletzt

Wien (ÖAMTC-Presse) - Der Bergung eines Schwerverletzten Fallschirmspringers galt ein Einsatzflug der Mannschaft des ÖAMTC-Notarzthubschraubers Christophorus 10 Samstagnachmittag.

Der 36-jährige Fallschirmspringer Gerhard H. wollte direkt bei seinem Haus in Gallneukirchen landen. Doch er verfehlte sein Ziel. Bei der Landung kam er im Gras unglücklich zu Sturz. Christophorus 10 wurde angefordert. Der Verunglückte hatte Verletzungen an der Wirbelsäule mit Verdacht auf Querschnittslähmung erlitten. Nach erster Versorgung wurde er in das AKH nach Linz geflogen.

(Schluß)

ÖAMTC-Informationszentrale/ KÖ,GO

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0

ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC