NEWS-Gallup-Umfrage: Riess-Passer überholt erstmals Schüssel

VP-Chef landet hinter Van der Bellen & Riess auf Platz drei

Wien (OTS) - Im neuen Gallup-Politbarometer für den Monat Mai, den das Nachrichtenmagazin NEWS in seiner morgen erscheinenden neuen Ausgabe veröffentlicht, überholt FP-Vizekanzlerin Susanne Riesse-Passer in der Wählergunst erstmals VP-Kanzler Wolfgang Schüssel: Mit 40 Prozent Zustimmung auf die Frage, ob sie eine wichtigere Rolle spielen soll, erobert FP-Chefin Susanne Riess-Passer erstmals den Platz vor VP-Chef Schüssel.

Der Kanzler, der nur noch auf 39 Prozent Beliebtheit kommt, liegt damit gerade noch zwei Prozent vor dem starken Mann der ÖVP Erwin Pröll und drei Prozent vor VP-Innenminister Ernst Strasser. Unter drei Parteiobleuten landet der Regierungschef damit erstmals hinter Grünen-Chef Alexander van der Bellen (der mit 44 Prozent persönlicher Zustimmung Platz 1 im Politbarommeter) unangefochten Platz eins unter den Parteiführern einnimmt und FP-Chefin Riess auf Platz 3 des Sympathie-Rankings.

Gallup-Chef Fritz Karmasin, dessen Institut für NEWS monatlich 2.000 telefonische Interviews führt, sieht für die Gesamtentwicklung zwei entscheidende Faktoren: "Riess-Passer wird als jemand gesehen, die ihre Sache ordentlich macht o ihr Absetzen von von Haider wird honoriert."Für die ÖVP sei problematisch, dass laut Karmasin "Positiv-Themen wie die Steuerreform von FP-Ministern aus Riess-Passers Riege besetzt werden."

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES/NES/OTS