Einem: Wie steht FPÖ zu den 13 Palästinensern?

Wien (SK) SPÖ-Europasprecher Caspar Einem fordert die freiheitliche Parteispitze zu einer klaren Stellungnahme bezüglich ihrer Haltung gegenüber den 13 Palästinensern von der Bethlehemer Geburtskriche auf. "Während sich FP-Generalsekretär Sichrovsky gegen die Aufnahme ausspricht, weil es nicht Aufgabe der EU sei, 'Kriminelle und Mörder' aufzunehmen, spricht sich Jörg Haider für die Aufnahme der Terroristen aus", stellt Einem "mit Verwunderung" fest. Die Regierungspartei FPÖ sei dringend aufgefordert, ihre Haltung in dieser Frage klarzustellen, so Einem am Dienstag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. **** (Schluss) ml

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SPK