Knafl unterstützt Initiative für ältere Arbeitnehmer!

Seniorenbund-Position für Erhöhung der Erwerbsquote Älterer findet Bestätigung!

Wien (OTS) - Der Bundesobmann des Österreichischen Seniorenbundes Stefan Knafl begrüßt die von Industriellenvereinigung und Arbeiterkammer gestartete Initiative "Arbeit & Alter" für ältere Arbeitnehmer. Denn es ist notwendig rechtzeitig Maßnahmen zu setzen, um den in den nächsten Jahren drohenden Arbeitskräftemangel zu begegnen.

Knafl betont, dass bereits das neue Positionspapier des Österreichischen Seniorenbundes eine Anhebung der Erwerbsquote für ältere Menschen fordert. Ein ausschließliches Abstellen auf weitere ausländische Arbeitskräfte ist nicht zielführend. Diese Position vertrat Knafl aber auch beim kürzlich abgehaltenen Bundes-Seniorentag des Österreichischen Seniorenbundes, sowie bei der am letzten Sonntag stattgefundenen "Pressestunde" im ORF. Somit wird eine bereits seit langem bestehende Forderung des Seniorenbundes nun erfreulicherweise unterstützt.

Knafl: "Das ist der richtige Weg, denn falsch wäre es "staatliche Beschäftigungsmaßnahmen" - wie in den 70er Jahren - zu setzen, die als Ergebnis Staatsverschuldung und Arbeitslosigkeit zur Folge hatten. Vielmehr sind Initiativen von Wirtschaft und Arbeitnehmer gefragt, wie sie in diesem Projekt zum Ausdruck kommen".

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Seniorenbund
Mag. Michael Schleifer
Tel.: 40126/154

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB/NEB/OTS