LH Sausgruber: "Vorarlberg ist ein Familienland"

Am 15. Mai ist der Internationale Tag der Familie

Bregenz (VLK) - Morgen, Mittwoch, ist der Internationale
Tag der Familie. Aus diesem Anlass betonen Landeshauptmann
Herbert Sausgruber und Familienlandesrätin Greti Schmid den
großen Stellenwert der Familie und führen die
familienpolitischen Leistungen des Landes an: "Vorarlberg
als das Familienland gilt mit seiner Familienpolitik
österreichweit als vorbildlich. Es ist wichtig, die
Familien in ihrer Rolle zu stärken, sowohl materiell als
auch immateriell. Dazu schaffen wir möglichst gute Rahmenbedingungen". ****

Das Maßnahmenpaket für die Familien kann sich sehen
lassen, betont Landesrätin Schmid: "Die Familienförderung
wurde heuer weiter erhöht und ausgebaut. Ein wichtiger
Schritt ist dabei das Kinderbetreuungsgeld". Erfreulich ist
auch, dass nun die ersten 18 Monate nach der Geburt des
Kindes als echte Beitragszeiten auf den Pensionsanspruch
angerechnet werden, informiert Schmid: "Weitere 30 Monate
gelten als pensionserhöhende Ersatzzeiten".

Familienzuschuss: Höchste Pro-Kopf-Förderung

Schon seit 1988 unterstützt das Land die Familien mit
dem Familienzuschuss. Landeshauptmann Sausgruber:
"Vorarlberg ist seitdem im Bundesländervergleich mit einer Pro-Kopf-Quote von 15,77 Euro führend". Zum Vergleich:
Oberösterreich belegt mit 8,67 Euro Platz zwei vor Tirol
(6,69 Euro). Der Familienzuschuss hilft meist jungen
Familien mit angespannter finanzieller Lage und ist ein
wichtiger Beitrag für die echte Wahlmöglichkeit zwischen beruflichem Wiedereinstieg und der Familienarbeit. "Von
großer Bedeutung ist die Förderung eines
familienfreundlichen Klimas in Vorarlberg. Gemeinsam mit
den Gemeinden entwickeln wir familienfreundliche Maßnahmen
vor Ort", betont Landesrätin Schmid.

Familienpass und Familienwochen

Um das Gemeinschaftserlebnis der Vorarlberger Familien zu
fördern, wurde der Vorarlberger Familienpass geschaffen.
Rund 6.000 Familien sind inzwischen Besitzer eines
Familienpasses, der zahlreiche Vergünstigungen bzw.
Ermäßigungen bietet.

Weiters bietet das Land den Familien günstige
Familienwochen in Lech-Stubenbach und - heuer erstmals -
auch in Bregenz im Jugend- und Familiengästehaus.

Kinder- und Schülerbetreuung

Zudem arbeitet das Land in Zusammenarbeit mit den
Vorarlberger Gemeinden an der Schaffung eines
bedarfsgerechten Angebotes in der Kinder- und
Schülerbetreuung. Schwerpunkt in diesem Jahr bildet die
Schaffung von neuen Plätzen in der Schülerbetreuung, so die Familienlandesrätin abschließend.
(tm,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 05574/511-20141
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL