ÖAMTC: Tödlicher Aquaplaning-Unfall auf der A2 in der Steiermark

Wien (ÖAMTC-Presse) - Bei einem schweren Aquaplaning-Unfall auf
der Süd Autobahn (A 2) wurde Dienstagnachmittag eine junge Steiererin getötet. Nach Angaben der ÖAMTC-Informationszentrale ereignete sich der Unfall während eines starken Hagelgewitters im Anschnitt Laßnitzhöhe - Gleisdorf.

Bei der Verunglückten handelte es sich um die Beifahrerin eines Kleinwagens, dessen Lenker auf der mehrere Zentimeter unterspülten Fahrbahn plötzlich die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Mit voller Wucht schlitterte der Pkw in die Mittelleitschiene. Dabei wurde Frau vom Beifahrersitz durch die Heckscheibe geschleudert. Sie war auf der Stelle tot. Der Lenker blieb unverletzt.

Die Richtungsfahrbahn Wien musste nach Meldung des ÖAMTC im Bereich der Unfallstelle für die Dauer von rund einer Stunde gesperrt werden.

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale / Bei

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0

ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC