Schneeberger: EU-Erweiterung ist wichtige Chance für die NÖ Grenzregionen

FP und SP versuchen sich wieder einmal in Angstmache

St. Pölten (NÖI) - Niederösterreich hat seine Chancen, die sich durch den Fall des eisernen Vorhanges ergeben haben, in den vergangenen Jahren hervorragend genutzt und wird sie auch weiter nutzen. FP-Angstmache vor der EU-Erweiterung oder die permanente Panikmache und Miesmacherei der SP sind fehl am Platz und haben mit der Arbeit für das Land wieder einmal nichts zu tun. Dass beiden Parteien nichts Neues einfällt zeigt, dass auf Antrag der SP am Donnerstag bereits zum 6. Mal seit Antritt der neuen Bundesregierung über die Situation in den Grenzregionen und im ländlichen Raum gejammert wird, stellt der Klubobmann der VP NÖ Mag. Klaus Schneeberger zu den heutigen Aussagen von FP-Marchat und SP-Sacher klar.****

Dass der SP wieder einmal die Themen fehlen beweist der Antrag zur Abhaltung einer aktuellen Stunde im kommenden Landtag. Während die SP aber Panikmache betreibt, hat die VP NÖ viele Lösungen um- und durchgesetzt. So konnte nur auf Grund zäher Verhandlungen mit der Post die Postpartner-Lösung und die Post auf Rädern für Niederösterreich erreicht werden. Die FP beweist mit ihrer negativen Einstellung zur EU-Erweiterung einmal mehr ihren Platz als Arbeitsplatzvernichter Nummer eins. Allein auf Grund der kommenden Erweiterung konnten heuer die Weichen zu 3000 zusätzlichen hochqualifizierten Arbeitsplätzen in NÖ gestellt werden. Betriebsansiedlungen wie Baxter der Wirtschaftspark Marchegg und Magna in St. Valentin wären ohne diese Aussichten nicht zustandegekommen, betont Schneeberger.

Niederösterreich ist auf dem richtigen Weg. Für die VP NÖ steht auch weiterhin die Arbeit für unser Land im Mittelpunkt unserer Interessen, anstatt mit Wahlkampfgetöse die Bevölkerung zu verunsichern, so Schneeberger.

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

VP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NNV