Pressekonferenz in Sarajevo Österreich druckt Banknoten für Bosnien Herzegowina

Wien (OTS) - Am Mittwoch, den 15. Mai 2002 findet um 13:00 Uhr
eine Pressekonferenz in der Zentralbank von Bosnien Herzegowina anlässlich der Präsentation und Neueinführung der 200 MARAKA Banknote statt.

Dieses ist der erste und gleichzeitig höchste Wert einer neuen Banknotenserie. Die 200 Maraka Banknote wurde mit Sicherheitsmerkmalen ausgestattet, die sich am Niveau des Euro orientieren, und sie zählt somit zum Kreis der Topausgestatteten Banknoten auf dem Markt.

Eine herausragende Bedeutung erhält die Banknote durch die erstmalig einheitliche Gestaltung für das ganze Land.

Für den Designer der Note, Robert Kalina - er hat bekannter weise auch die Euro-Noten entworfen - war dies eine weitere anspruchsvolle Note, die nach seinen Entwürfen umgesetzt wurde.

Die Oesterreichische Banknoten- und Sicherheitsdruck GmbH sorgte mit ihren Spezialisten auf dem Gebiet des Fälschungsschutzes für eine entsprechende Umsetzung des Designs. Eine hohe Druckqualität vervollständigt eine perfekte Realisierung der Vorgaben.

Rückfragen & Kontakt:

Oesterreichische Banknoten- und Sicherheitsdruck GmbH
Tel.: +43-(0)1-31 690-0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/NEF/OTS