Verkehrsmaßnahmen

Abschluss der Gleisbauarbeiten in der Alser Straße

Wien, (OTS) Im 8./9. Bezirk konnten die Gleisbauarbeiten (und damit auch die Beeinträchtigen für den Individualverkehr) der Wiener Linien im Bereich Alser Straße/Frankhplatz/Landesgerichtsstraße (Plateau) noch vor dem Wochenende abgeschlossen werden. Zu einem späteren Zeitpunkt sind noch Arbeiten zum Fahrbahnausgleich erforderlich, darüber wird gesondert informiert.

Nächtliche Belagsarbeiten auf dem Landstraßer Gürtel

Im 3. Bezirk weist auf dem Landstraßer Gürtel, Fahrtrichtung 4. Bezirk, der Fahrbahnbelag im Stauraum vor der Prinz Eugen-Straße deutliche Schäden auf und muss instandgesetzt werden. Diese Arbeiten werden ausschließlich bei Nacht, beginnend mit Donnerstag, 16. Mai, und mit Abschluss voraussichtlich am 22. Mai, vorgenommen. Es wird abschnittsweise gearbeitet, ab 20 Uhr wird eine Spur, ab 22 Uhr eine zweite, im Zuge Gürtel gesperrt. Arbeitsende jeweils 5 Uhr früh; außerhalb dieser Zeit bestehen keine Verkehrsbehinderungen.

Gürtelbrücke: Weitere Arbeiten für mehr Verkehrssicherheit

Im Rahmen der bereits in der rk gemeldeten Arbeiten der MA 29 -Brückenbau und Grundbau, zur Erhöhung der Verkehrssicherheit im Bereich der Gürtelbrücke (Umbau und zusätzliche Montage von Stahlleitwandsystemen) erfolgt ein weiterer Arbeitsschritt:

o Auch im äußeren Kurvenbereich der Abfahrtsrampe in Richtung Brigittenauer Lände bzw. Nordbrücke, wo es immer häufiger zu Anfahrunfällen kommt, sollen die bestehenden Leitschienen durch die Stahlleitwandkonstruktion ersetzt werden.
o Aufgrund der beengten Platzverhältnisse sind die
Montagearbeiten allerdings nur bei einer Komplettsperre der betreffenden Rampe möglich.
o Die Arbeiten werden in 5 aufeinander folgenden Nächten, beginnend mit Mittwoch, 15. Mai - bei notwendiger Fortdauer der Arbeiten in den anderen Abschnitten spätestens Donnerstag, 16. Mai - begonnen. Es wird jeweils von 22 Uhr bis 5 Uhr früh, gearbeitet.
o Für diesen Zeitraum, und damit die Sperre der Abfahrtsrampe kommt als Umleitungsstrecke in Richtung 21. Bezirk bzw.
A 22/Donauuferautobahn die Abfahrt von der Gürtelbrücke zur Adalbert Stifter-Straße und weiter zur Floridsdorfer Brücke
in Frage.

Nächtliche Brückenprüfung im 21. Bezirk

Das umtriebige Brückenprüfteam der MA 29 unter DI Alfred Lichtenwagner verlegt seinen Tätigkeitsbereich über die Donau, von zuletzt im 23. Bezirk nunmehr in den 21.: In der Nacht von Donnerstag, 16. Mai, auf Freitag (wie gewohnt) 23 Uhr bis 5 Uhr früh, werden die im Anschluss an die Nordbrücke über die Prager Straße (vormalige B 3) verlaufende Hochstraße Floridsdorf und die etwas davor liegende Brücke Jedlesee (führt über die Jedleseer Straße) überprüft. Die Absicherung der gesperrten Spuren erfolgt wie immer mittels Warnlichtanhänger; auf der B 3 bleibt stets ein Fahrstreifen je Richtung frei.

Allgemeine Informationen:

o Wiener Linien: http://www.wienerlienien.at/
o MA 29 - Brückenbau und Grundbau: http://www.wien.at/ma29/ (Schluss) pz

Rückfragen & Kontakt:

http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
ziw@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK