James J. Schiro zum Chief Executive Officer der Zurich Financial Services ernannt

Wien/Zürich (OTS) - Der Verwaltungsrat von Zurich Financial Services hat heute bekannt gegeben, dass er James J. Schiro (1946) per 17. Mai 2002 zum Chief Executive Officer der Gruppe ernannt hat. James Schiro trat im März 2002 als Chief Operating Officer - Group Finance in die Zurich ein. Zuvor war er Chief Executive Officer bei PricewaterhouseCoopers.
Wie bereits angekündigt tritt Rolf Hüppi zu diesem Zeitpunkt als Verwaltungsratspräsident, Mitglied des Verwaltungsrats und als Chief Executive Officer zurück. Der Verwaltungsrat drückt Rolf Hüppi seine Anerkennung aus und dankt ihm für den wesentlichen Beitrag, den er zur Entwicklung der Gruppe geleistet hat.

Die Zurich Financial Services Group (http://www.zurich.com) bietet ihren Kunden Lösungen im Bereich Risikoabsicherung (Nichtlebensversicherung und strukturierte Lösungen) und Vermögensbildung (Lebensversicherung und Investment-Produkte) an. Ihre Tätigkeit konzentriert sich auf die Hauptmärkte in Nordamerika, Grossbritannien und Kontinentaleuropa. Die Zürich wurde 1872 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Zürich, Schweiz. Sie ist in über 60 Ländern vertreten und beschäftigt rund 70.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In Österreich gehören Zürich Kosmos und die Winterthur-Gesellschaften zur Zurich Financial Services Group.

James J. Schiro - Chief Executive Officer

James Schiro schloss sein Studium mit einem Bachelor of Science in Buchhaltung und Betriebswirtschaft an der St. John's University, New York ab. Er absolvierte ausserdem das "The Amos Tuck School Executive Program" des Dartmouth College und ist ein zertifizierter Wirtschaftsprüfer.

James Schiro trat 1967 in die Price Waterhouse ein, wo er verschiedene Management-Positionen bekleidete, u.a. als National Director, Mergers & Acquisitions, sowie Vice-Chairman und Managing Partner der New York Metropolitan Region. 1994 wurde er zum Verwaltungsratspräsidenten und Senior Partner von Price Waterhouse gewählt. Von 1995 - 1998 integrierte er die amerikanischen, europäischen und die anderen weltweiten Geschäftsbereiche von Price Waterhouse und wurde zum Chief Executive Officer des neuen Unternehmens ernannt. Unter seiner Leitung entstand 1998 durch die Fusion von Price Waterhouse und Coopers & Lybrand die grösste Unternehmensberatungsfirma PricewaterhouseCoopers, zu deren Chief Executive Officer er ernannt wurde.

James Schiro engagiert sich in verschiedenen beruflichen, internationalen und gemeinnützigen Organisationen, beispielsweise im Ausschuss des World Economic Forums, am Institute for Advanced Study und an der St. John's University.

James Schiro kam im März 2002 als Chief Operating Officer - Group Finance zur Zurich Financial Services Gruppe und wurde gleichzeitig Mitglied des Group Executive Committee. Im Mai 2002 erfolgte die Ernennung zum Chief Executive Officer der Zurich Gruppe.

Rückfragen & Kontakt:

Zurich Financial Services, Media and Public Relations
CH-8022 Zürich
Telefon: +41 (0)1 625 21 00
Fax: +41 (0)1 625 26 41
http://www.zurich.com

(Zürich Kosmos: klaus.kotek@zurich.com
Tel.: 50125-1680)

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/NEF/OTS