FP-Bürgerwehr: Die Ordnung der Kameradschaft IV

Graz (OTS) - Die KPÖ unterstützt die Proteste gegen die "Schildbürgerwehr" der Grazer FP. Nach der Enthüllung, dass der Vereinsvorsitzende gleichzeitig auch Mitglied der Kameradschaft IV der Waffen-SS ist, sind Konsequenzen zu ziehen.

Der steirische KPÖ-Vorsitzende Franz Stephan Parteder: "Der Ruf nach Ordnung und Sicherheit ist auch in diesem Fall nur der Vorwand für Schlimmeres. Die Schaffung privater Terrortrupps ist in unserem Land mit einer Geschichte verbunden, in der die Ordnung der Deckmantel für die Ausgrenzung aller Andersdenkenden und für Schlimmeres war".

Es ist zu befürchten, dass sich weitere, konkurrierende Bürgerwehren - wie bereits in einem Fall geschehen - bilden.

Rückfragen & Kontakt:

KPÖ-Steiermark
Lagergasse 98 a, 8020 Graz
Tel.: 0316 71 24 36
kp.stmk@kpoe-graz.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKP/NKP/OTS