Brosz: "Grüne gratulieren Kanzler Schüssel zum GP-Sieg"

Schüssel übt offenbar für Karriere als Ferrari-Fahrer nach der nächsten Wahl

Wien (OTS) "Nachdem Bundeskanzler Schüssel beim gestrigen Österreich-Grand-Prix offenbar der Meinung war, den zentralen Platz bei der Siegerehrung zu verdienen, stehen die Grünen nicht an, ihm zu diesem Erfolg zu gratulieren. Barrichello durfte nicht gewinnen, Schumacher war der Sieg peinlich, da sprang Schüssel lobenswerterweise weltmännisch in die Bresche und rettete die Siegerehrung, in dem er sich formatfüllend vor den Ferrarifahrern aufpflanzte und dass - seiner Ansicht nach offenbar für ihn -gedachte Abspielen der Hymne sichtlich genoss," streut der Sportsprecher der Grünen, Dieter Brosz, dem Bundeskanzler Rosen.

Gerüchteweise wurde Schüssel dafür mit dem Pokal für den 2. Platz belohnt, der verwaist herumstand, nach dem Schumacher Barrichello den Siegerpokal überreichte. Ferrari solle sogar ernsthaft daran denken, Schüssel für die nächste Saison als Fahrer zu verpflichten. "Wer als Dritter Bundeskanlzer wird, hat auch alle Chancen auf den Weltmeistertitel".

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (++43-1) 40110-6697
http://www.gruene.at
presse@gruene.at

Pressebüro der Grünen im Parlament

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/FMB