Sozialberufsbildung: Präsident aus Vorarlberg BILD

LR Stemer: Internationaler Erfahrungsaustausch fördert Qualität der Ausbildung

Bregenz (VLK) - Beim Jahrestreffen der "Association of Care-Educators (ACE) - Europe", das kürzlich in Polen
stattfand, wurde der Leiter der Lehranstalt für
Heilpädagogische Berufe in Götzis, Direktor Gerhart Hofer,
zum neuen Präsidenten gewählt. Schullandesrat Siegi Stemer
sieht diese Bestellung als Bestätigung und Würdigung des Vorarlberger Engagements in der sozialen Berufsbildung.
****

ACE-Europe ist eine europäische Vereinigung von
Schulleitern aus der sozialen Berufsbildung im Bereich der professionellen Begleitung von Menschen mit Behinderung. In Österreich nennen sich die Absolventen dieser Schulen
Diplomierte Behindertenpädagogen.

Landesrat Stemer: "Die sozialen Berufe stehen in hoher
Dynamik. Es sind weitgehend junge Ausbildungsformen mit Wachstumsbedarf. Der internationale Erfahrungsaustausch im
Rahmen der ACE-Europe trägt sehr zur Qualität der
Ausbildung bei. In diesem Sinne ist die Bestellung von
Direktor Hofer ein Signal und eine Chance für die
Sozialfachschulen in Vorarlberg bzw in Österreich."

Derzeit sind neun Länder an der ACE-Europe beteiligt:
Österreich, Schweiz, Deutschland, Italien, Belgien,
Niederlande, Großbritannien, Polen, Rumänien. In der nahen
Zukunft sollen weitere europäische Länder für die Mitarbeit gewonnen werden.
(gw/so/dig,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL