tipp3 startet mit Formel 1

Ab dem "Grossen Preis von Österreich" kann erstmals auf Formel 1 Rennen getippt werden

Wien (OTS) - Formel 1 Fans aufgepasst:

Nach Erweiterung des tipp3 Angebotes um Eishockey und der Handicapwette, steht nun eine weitere Neuerung ins Haus: ab 10. Mai 2002 (Runde 74) werden zusätzlich FORMEL 1 Wetten in das Wettprogramm aufgenommen und die ganze Formel 1 Saison über angeboten.

Und so funktioniert die neue "Head to Head" Wette:

"Wer ist besser platziert - Fahrer 1 oder Fahrer 2?", wobei:

  • Tipp 1 gewinnt, wenn Fahrer 1 besser platziert ist,
  • Tipp X gewinnt, wenn beide gleich platziert sind/beide ausscheiden und
  • Tipp 2 gewinnt, wenn Fahrer 2 besser platziert ist.

Pro Formel 1 Rennen werden 4 bis 6 Paarungen angeboten. Alle Formel 1 Wetten können sowohl untereinander als auch mit den restlichen Spielpaarungen eines Wettprogramms kombiniert werden.

Der Annahmeschluss für diese Wetten ist mit Beginn des Qualifikationsrennens am Samstag festgesetzt. Auf das Qualifikationsrennen können keine Wetten platziert werden.

Die neue "Head to Head" Wette wird in das bestehende tipp3 Wettprogramm integriert, welches in über 4.000 Annahmestellen österreichweit gratis erhältlich ist.

tipp3 wird exklusiv beim "Grossen Preis von Österreich" das Team von Eddie Jordan sponsern. Auf den Rennautos der beiden Jordan-Asse, Giancarlo Fisichella und Takuma Sato, wird das tipp3 Logo nicht zu übersehen sein.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Bild + Logo ab ca. 12.00 Uhr verfügbar

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Sportwetten Gesellschaft:
http://www.tipp3.at
Öffentlichkeitsarbeit:
Mag. Barbara Winzely, Tel.: 0664/301 58 60
Mag. Bernadette Schwentner, Tel.: 0664/140 97 34

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/NEF/OTS