Spatenstich im Casino Wien

"Jackpot Café neu" entsteht mit 800 m2 Spielfläche

Wien (OTS) - Derzeit staubt es gewaltig im barocken Palais Esterházy, dem ältesten Gebäude auf der Wiener Kärntnerstraße. Casinos Austria hat als neuer Mieter im benachbarten ehemaligen Modehaus Adlmüller vor wenigen Tagen mit der Erweiterung des Jackpot Cafés im Casino Wien begonnen.

Die erste Bauphase soll im Herbst 2002 abgeschlossen sein. Dann wird man über einen neuen Eingang in ein auf 800 m2 vergrößertes Jackpot Café gelangen. Hier kommen zu den derzeit 80 Spielautomaten 40 weitere dazu und als Besonderheit wird es drei Spieltische im bisher ausschließlich für Automaten reservierten Bereich des Casinos geben. Auch der Aufgang in den ersten Stock wird neu gestaltet. Dort warten dann wie gewohnt über 20 Spieltische und über 100 weitere Automaten auf die Casinobesucher.

Bereits seit 1968 gibt es das Casino im Palais Esterházy, das Jackpot Café entstand 1993. Das Casino Wien zählt mit rund 400.000 Gästen pro Jahr zu den besucherstärksten Spielbetrieben von Casinos Austria. Der laufende Betrieb ist vom derzeitigen Umbau nicht betroffen und geht ungehindert weiter. Das Casino ist täglich ab 15.00 Uhr, das Jackpot Café täglich ab 10.00 Uhr geöffnet.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Casinos Austria
Mag. Bettina Strobich
Tel.: +43/1/534 40-323
bettina.strobich@casinos.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB/NEB/OTS