AK-Zwischenbilanz: Bundesweit 18.000 Kredite überprüft

Banken haben den Konsumenten Millionen zu viel berechnet

Wien (AK) - Die AK rechnet bereits seit März 2000 die Kredite nach und hilft den Konsumenten zu ihrem Geld zu kommen. Daher begrüßt es die AK auch, wenn Justizminister Böhmdorfer in Sachen Kreditzinsen aktiv ist. Denn wer nicht AK-Mitglied ist, braucht auch eine Anlaufstelle, meint die AK. Minister Böhmdorfer sollte auch mit Finanzminister Grasser reden, damit die Finanzmarktaufsicht auf die Banken einwirkt, um die überhöhten Kreditzinsen zurückzuzahlen. Dass die Rückforderungsansprüche der AK bei den Kreditzinsen nur halbherzig wären, wie heute Justizminister Böhmdorfer behauptet hat, weist die AK entschieden zurück. Die AK bietet keinerlei Vergleiche an, sondern rechnet den Zinsschaden bei Konsumenten-Krediten nach und verständigt dann die Konsumenten und Banken. Die KonsumentInnen können nach eigenem Ermessen einen Vergleich mit der Bank schließen oder klagen. Die AK hat die meisten Banken dazu gebracht, ihren Kunden das Geld zurück zu zahlen. Dort, wo es nicht gelang, hat die AK derzeit mehr als 100 Klagen eingebracht. ****

Die AK rechnet bereits seit März 2000 die Kredite nach und hilft seither den Konsumenten zu ihrem Geld zu kommen. Die AK hat die überhöhten Zinsenberechnungen bei den Krediten aufgedeckt. Bundesweit haben bisher die Arbeiterkammern über 18.000 Kreditfälle berechnet. In fast der Hälfte der Fälle haben die Konsumenten bereits von den Banken ihr Geld zurück bekommen - insgesamt haben die Konsumenten bisher über 12 Mio Euro (mehr als 165 Mio Schilling) zurückbekommen.

Bundesweit wurden über 18.000 Kredite bereits nachgerechnet. Dafür sind 30 Konsumentenschützerinnen und Konsumentenschützer österreichweit im Einsatz. 10.000 Fälle sind bereits abgeschlossen -hier haben die Konsumenten bereits ihr Geld zurückbekommen. Die Banken haben bisher 12.424.000 Euro zurückbezahlt.

In der AK Wien wurden 4.465 Kredite nachgerechnet und rund 3.270.000 Euro an die Konsumenten zurückbezahlt. Die AK NÖ hat 6.976 Kredite nachgerechnet und die Konsumenten haben 3.900.000 Euro zurückbekommen. In der AK Steiermark wurden 1.258 Fälle berechnet und 1,455.000 Euro ausbezahlt. In der AK Tirol wurden 750 Fälle berechnet, in der AK Salzburg 1.520. In der AK OÖ sind 2.121 Kredite nachgerechnet worden und 1.625.000 Euro an die Konsumenten zurückbezahlt. Inder AK Burgenland sind 118 Kredite nachgerechnet worden und 141.000 Euro an die Konsumenten zurückbezahlt. In der AK Kärnten sind 700 Kredite nachgerechnet worden und 590.000 Euro ausbezahlt. In der AK Vorarlberg sind 366 Kredite nachgerechnet worden und 270.000 Euro zurückbezahlt.

Rückfragen & Kontakt:

AK Wien Kommunikation
Tel.: (++43-1) 501 65-2677
doris.strecker@akwien.or.at
http://www.akwien.at

Doris Strecker

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW/AKW