MURAUER: CAPS AUSREDEN, ETWAS VERNÜNFTIGES NICHT MACHEN ZU WOLLEN, WAREN SCHON WESENTLICH BESSER!

Wien, 8. Mai 2002 (ÖVP-PK) "Es ist wohl eine mehr als kühne Behauptung Caps, es sei noch kein manipulationsfreies Briefwahlmodell gefunden" kommentierte heute, Mittwoch, ÖVP-Abg. Walter Murauer die jüngsten Aussagen Caps bezüglich der Briefwahl. ****

Murauer, der schon seit vielen Jahren vehement für die Einführung der Briefwahl eintritt, verwies auf die "mindestens gleichwertigen demokratischen Staaten" wie Deutschland oder die Schweiz, in denen die Briefwahl schon jahrzehntelang problemlos gehandhabt wird. "Von Cap bin ich gewöhnt, dass seine Ausreden, etwas Vernünftiges nicht machen zu wollen, schon wesentlich besser waren", schloss Murauer. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Tel. 01/40110/4432
http://www.parlament.gv.at/v-klub/default.htm

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK/VPK