Drehstart für ORF-Koproduktion "Hattrick"

Ottfried Fischer und Harald Krassnitzer drehen in Schärding für den ORF

Wien (OTS) - Seit Montag, dem 6. Mai 2002, drehen im oberösterreichischen Schärding Ottfried Fischer und Harald Krassnitzer gemeinsam für den ORF: "Hattrick" lautet der Titel einer TV-Filmreihe, in der einander die beiden Publikumslieblinge als Rivalen gegenüberstehen. Die ersten beiden Teile dieser Reihe werden noch bis 27. Juni in der schönen Barockstadt Schärding am Inn gedreht. Regie führt Walter Bannert ("Julia - Eine ungewöhnliche Frau"). Das Drehbuch der ORF/SAT.1-Koproduktion, die von DOR Film mit Unterstützung des Landes Oberösterreich und der Stadt Schärding hergestellt wird, verfassten Johann Skocek und Mike Majzen.

Zum Inhalt:
Der Braumeister Otto Mühldorfer (Ottfried Fischer) und der ehemalige Profi-Tormann und Exinternationale Toni (Harald Krassnitzer) sind erbitterte Feinde. Toni trainiert den Verein seines Heimatortes Schärding, und Otto ist der Präsident des Fußballvereins von Neuberg, das auf der anderen Seite des Flusses in Deutschland liegt. Eine Wette über den Ausgang des nächsten Fußballmatches der Nachbarorte hat weitreichende private Konsequenzen für die beiden ehemaligen Schulkollegen.

Der ORF plant, die beiden zurzeit entstehenden 90-Minüter im Spätherbst 2002 auszustrahlen.

Rückfragen & Kontakt:

Markus Wibmer
(01) 87878 - DW 14076
http://programm.orf.at
http://kundendienst.orf.at

ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK