TV Movie Kinomagazin "Ich bin Sam"

Hamburg (OTS) - Kinomagazin Kinostart: 09.05.02

Sam, gespielt von Sean Penn, ist ein guter Vater. Seiner Tochter Lucy, alias Dakota Fanning, fehlt es an nichts. Und das obwohl Sam geistig behindert ist und die Mutter von Lucy sich gleich nach der Geburt aus dem Staub gemacht hat. Aber eine Nachbarin und seine Freunde helfen Sam und alles scheint gut zu laufen - bis eines Tages die Behörden beschließen: Lucy soll zu Pflegeeltern. Verzweifelt wendet sich Sam an die Staranwältin Rita, dargestellt von Michelle Pfeiffer. Die übernimmt den Fall. Allerdings nur, um ihren Kollegen zu zeigen, dass sie auch einmal ohne Honorar arbeitet. TV Movie Kinoexperte Rüdiger Rapke, wirkt Sean Penn in seiner Rolle in "Ich bin Sam" überzeugend?

O-Ton (ors06101) Rapke 30sec

Absolut. Sean Penn bietet eine brillante Vorstellung. Und wurde dafür zu Recht mit einer Oscar-Nominierung belohnt. Vor allem Penns erfreulich übertreibungs-freie Darstellung ist es denn auch zu verdanken, dass der Film unbeschadet am zeitweilig drohenden Gefühlskitsch vorbeischrammt. Vorbereitet hat sich der Star bei "L.A. Goal", einer Behinderten-Hilfsorganisation für Erwachsene. Dabei habe er, erklärte Sean Penn, kapiert, dass es bei den wichtigen Dingen im Leben keine großen Unterschiede gibt zwischen Behinderten und Nichtbehinderten.

Warum macht sich Sean Penn in letzter Zeit so rar auf der Leinwand?

O-Ton (ors06102) Rapke 25sec

Madonnas Ex-Mann gilt seit jeher als Aussenseiter in Hollywood:
Statt auf 20 Millionen Dollar-Gagen zu schielen, hält Penn lieber nach interessanten Filmstoffen Ausschau - wie zum Beispiel Woody Allens "Sweet And Lowdown". Dass Sean Penn immer seltener vor der Kamera zu sehen ist, hat aber auch viel mit seinen Regie-Ambitionen zu tun. Im letzten Jahr kam seine dritte Regie-Arbeit "Das Versprechen" in die Kinos - eine Dürrenmatt-Verfilmung, die ihm viel Kritiker-Lob einbrachte.

Von wem stammt die Filmmusik zu "Ich bin Sam"?

O-Ton (ors06103) Rapke 20sec

Die Beatles lieferten mit ihrem Klassiker "Lucy In The Sky With Diamonds" nicht nur den Namen für Sams Tochter Lucy, sondern alle Songs für den großartigen Soundtrack. Der bietet Coverversionen von Beatles-Songs wie "Help", "Strawberry Fields" und "Let It Be" - neu interpretiert von amerikanischen Rock-Größen wie Sheryl Crow, Aimee Mann und Pearl Jam-Sänger Eddie Vedder.

Das anrührende Drama "Ich bin Sam" ist ausgezeichnet mit dem roten Moviestar und startet diese Woche in unseren Kinos. Mehr Informationen dazu finden Sie in der aktuellen TV Movie.

***************

ACHTUNG REDAKTIONEN:

Die Originaltöne werden per Satellit verschickt und können auf Wunsch kostenfrei per MusicTaxi überspielt werden. Wenden Sie sich dafür bitte mit dem Stichwort "ors" an unseren Partner Radio Dienst Syndication+Network GmbH+Co.KG, Kundenhotline: 089/4999 4999. Im Internet sind sie als Download (ors0610.mp2, 48 kHz) verfügbar unter http://www.presseportal.de.de.

Die O-Töne sind honorarfrei zur Verwendung. Wir bitten jedoch um einen Hinweis, wie Sie den Beitrag eingesetzt haben an RadioMaster@newsaktuell.de.

ors Originaltext: TV Movie

Rückfragen & Kontakt:

TV Movie Kinoredaktion
Jörg Ebach
Tel.: 040/3019-3650

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/EUN/OTS