Pöchlarn: Spatenstich für zwei Ökowohnhäuser

Wärmepumpen und Solaranlagen als Energiespender

St.Pölten (NLK) - Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop nimmt heute, Mittwoch, um 18.30 Uhr in der Stadtgemeinde Pöchlarn (Bezirk Melk) den Spatenstich für zwei Ökowohnhäuser mit insgesamt 18 Wohnungen vor. Der erste Bauabschnitt wurde bereits 2001 errichtet. Seit November des Vorjahres können sich nun neun Familien "zu Hause in Niederösterreich" fühlen. Im heurigen Jahr werden zwei Niedrigenergiehäuser mit je 9 Wohnungen - entsprechend der neuen Wohnbauförderung - errichtet, wobei die Beheizung und die Warmwasserbereitung mittels Wärmepumpen und Solaranlagen erfolgt. Die Größen der einzelnen Wohnungen schwanken zwischen 40 und 80 Quadratmetern. Die Verwendung ökologischer Baustoffe, eine kontrollierte Wohnraumlüftung mit der Rückgewinnung von Wärme und Maßnahmen, die Trinkwasser einsparen helfen, sind genauso eine Verpflichtung wie ein Schwimmbiotop und ein Kinderspielplatz. Die gesamte Baufläche beträgt 1.164,40 Quadratmeter. Das Förderungsdarlehen wurde mit 872.600 Euro im März 2002 bewilligt.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK