NÖ Pressehaus feierte "Staffelübergabe"

"Standing Ovation" für Dkfm. Herbert Binder

St.Pölten (NLK) - In einem der größten Medienunternehmen Österreichs beginnt eine neue Ära: Im Festspielhaus St.Pölten wurde gestern der langjährige Geschäftsführer Dkfm. Herbert Binder verabschiedet und die Staffel an das neue Team Chefredakteur Harald Knabl und Ing. Alfred Mayer übergeben. Mit einer "Standing Ovation" feierten zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kultur, den Medien und dem Sport, darunter drei niederösterreichische Landeshauptleute -Dr. Erwin Pröll und seine Vorgänger Andreas Maurer und Siegfried Ludwig - und Diözesanbischof Dr. Kurt Krenn den scheidenden Geschäftsführer. Seine Leistungen würdigten Herausgeber und Aufsichtsratsvorsitzender Prälat Mag. Josef Eichinger und der Präsident des Verbandes Österreichischer Zeitungen, Mag. Franz Ivan.

Dkfm. Herbert Binder, ein gebürtiger St.Pöltner, gehörte dem NÖ Pressehaus 42 Jahre an, 1970 wurde er im Alter von 33 Jahren zum Geschäftsführer bestellt. Das Unternehmen hat seither einen steilen Aufstieg genommen.

Chefredakteur Harald Knabl, der bereits seit einem Jahr als Co-Geschäftsführer fungierte, ist künftig für den Zeitungs- und den Buchverlag zuständig und "Sprecher der Geschäftsführung". Der langjährige Leiter der NP-Druckerei, Ing. Alfred Mayer, wurde auch mit den Agenden des Marketing für die Druckerei und des EDV-Bereichs des gesamten Hauses betraut.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK