L 59, Götzis: Ein Kreisverkehr für mehr Sicherheit

Koblach (VLK) - In Götzis, an der Kreuzung Montlinger
Straße und Götzner Lastenstraße, passieren auf Grund
schlechter Sichtverhältnisse häufig Unfälle. Jetzt hat die Vorarlberger Landesregierung auf Antrag von
Straßenbaureferent Landesstatthalter Hubert Gorbach den Baubeschluss für einen Kreisverkehr gefasst. ****

Im Bereich der Halbanschlusstelle Götzis der A 14,
Rheintal Autobahn, zweigt die L 56, Götzner Lastenstraße
von der L 59, Montlinger Straße, ab. An dieser Kreuzung
ereignen sich auf Grund der schlechten Sichtverhältnisse
immer wieder Verkehrsunfälle. "Ein Kreisverkehr, durch den
die Kreuzung künftig geregelt werden soll, bringt allen Verkehrsteilnehmern mehr Sicherheit", betont
Straßenbaureferent Hubert Gorbach.

Das Land Vorarlberg trägt die gesamten Baukosten von
192.000 Euro.
(ug,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 05574/511-20136
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL