ORF Landesstudio Niederösterreich: Turnier auf Schloss Neubruck bei Scheibbs

Sendung: Sonntag, 19. Mai 2002, 15.04 - 16.00 Uhr, Radio Niederösterreich

St. Pölten (OTS) - In Neubruck bei Scheibbs befindet sich ein Baujuwel, das von Andreas Töpper, dem Pionier der österreichischen Eisenindustrie im 19. Jahrhundert geschaffen wurde: Schloss Neubruck und die Töpperkapelle.

Ursprünglich als Herrensitz gebaut, erhielt das Schloss bald Besuche aus höchsten Kreisen der Monarchie: Kaiser Franz I., sein Nachfolger Kaiser Ferdinand I., die Erzherzöge Franz Karl und Ludwig Rainer waren zu Gast, und auch Töppers Gönner und Freund Erzherzog Johann weilte oft in Neubruck.

Am Pfingstsonntag begegnen einander im historischen Rahmen Paul Weiland, Superintendent der Evangelischen Kirche AB in Niederösterreich und Peter Resetarits, Journalist und Moderator der ORF-Sendung "Volksanwalt".

* Paul Weiland, Sohn eines evangelischen Pfarrers aus Rottenmann in der Steiermark, hat bis zu seiner Matura die juristische Laufbahn angestrebt, ehe er sich für den Priesterberuf entschied. Nach Stationen im Burgenland und Wien wurde der seit rund 30 Jahren verheiratete Mag. Weiland 1998 Superintendent der Evangelischen Kirche AB in Niederösterreich.

* Peter Resetarits, 1960 in Wien geboren, absolvierte das Studium der Rechtswissenschaften und danach auch eine Rechtspraxis an verschiedenen Wiener Gerichten; seit 1981 präsentiert er TV- Sendungen und gestaltet Fernseh-reportagen im ORF - zuerst
bei "Ohne Maulkorb", später im "Inlandsreport" und "Am Schauplatz" und bei "Willkommen Österreich". Seit Jänner 2002 präsentiert er die Bürgerrechtssendung "Volksanwalt - gleiches Recht für alle".

Schiedsrichterin: Jenny Pippal
Turnierleiter: Willy Kralik

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Michael Koch
ORF Landesstudio Niederösterreich
Telefon: 02742 / 2210 - 23 754

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA/NOA/OTS