ORF Landesstudio Niederösterreich: "Programm-Verfeinerungen im Sinn des Publikums"

St. Pölten (OTS) - "Melodie & Nostalgie" - täglich von 19.04 bis 20.00 Uhr, "Tour - Retour" - jeden Samstag, 12.10 bis 13.00 Uhr,
"Radio NÖ-Kultirkalender", jeweils Montag, Mittwoch, Freitag nach 14 Uhr

"Wir wollen bewährte Sendungen behutsam weiterentwickeln und für die Hörer noch attraktiver machen", beschreibt ORF NÖ-Landesdirektor Norbert Gollinger inhaltliche Adaptionen bei zwei Erfolgssendungen auf Radio Niederösterreich. Und im Zuge von "Verfeinerungen des Programms, die sich ganz an den Interessen unseres Publikums orientieren", dürfen sich alle am reichhaltigen Kulturleben Niederösterreichs Interessierte auch auf eine neue regelmäßige Rubrik freuen.

NEU: Radio NÖ-Kulturkalender

Die großen Bühnen des Landes und engagierte Amateurtheater, renommierte Ausstellungen und kleine Vernissagen, zeitgenössische Maler, Schriftsteller, Musiker und Tänzer, Veranstaltungshinweise... - für sie alle ist Raum im neuen Radio NÖ-Kulturkalender mit dem Titel "Kultur.Genuß. Niederösterreich". Dreimal pro Woche (Montag, Mittwoch und Freitag, jeweils zwischen 14 und 15 Uhr) gibt´s ab sofort noch mehr Information für Kulturfreunde.

Landesdirektor Norbert Gollinger: "Wir wollen dabei aber nicht nur die Hochkultur, sondern die gesamte Palette des kulturellen Lebens in Niederösterreich berücksichtigen. Die Tipps werden mit Interviews oder Szenenausschnitten kulinarisch aufbereitet - damit unsere Hörer noch mehr Gusto bekommen, selbst die eine oder andere Veranstaltung zu besuchen".

NEU: Melodie und Nostalgie

Noch größere thematische Vielfalt und noch mehr musikalische "Schmankerl": Das verspricht die Neugestaltung von "Melodie und Nostalgie" auf Radio Niederösterreich ab 1. Juni. Unvergessene Melodien und selten gehörte Raritäten begleiten in den Abend - und zwar mit verschiedenen Wochentags-Schwerpunkten:

* Der Montag und der Donnerstag werden dem Deutschen Schlager der 50er, 60er und 70er Jahre gewidmet sein - von Roy Black bis Connie Francis.

* Am Dienstag kommen Chansonniers und Liedermacher wie Jacques Brel, Yes Montand oder Nana Mouskouri, aber auch deutschsprachige Interpreten von Reinhard Mey bis Ambros, Danzer, Werger und Fendrich zu Wort.

* Der Mittwoch steht ganz im Zeichen des Wienerliedes - von Moser und Hörbiger bis hin zu neuen Interpretationen, etwa von den Neuwirth-Schrammeln.

* Freitag stehen Operette und Musical auf dem Programm - die musikalischen Höhepunkte aus Cats oder Hello Dolly werden ebenso zu hören sein wie Operetten-Klassiker und Wiener Walzer.

* Der Samstag bringt die schönsten österreichischen und deutschen Filmschlager - von Peter Alexander und Zarah Leander bis zu Catherina Valente oder Kottans Kapelle.

* Am Sonntag schließlich widmet sich die Sendung internationalen Klängen, Broadway-Stimmung vermitteln Stars von Glenn Miller und Frank Sinatra bis zu Sammy Davies jun., Bing Crosby oder Louis Armstrong.

NEU: "Tour - Retour"

Beim beliebten Reisequiz am Samstag werden die Fragestellungen schon in den ersten Runden anspruchsvoller und damit den attraktiven Reise-Gewinnen gerechter. "Die Hörer selbst wünschen sich schwierigere Fragen, weil so das Spannungselement auch für die Zuhörer deutlich gesteigert wird", sagt Landesdirektor Gollinger.

Darüber hinaus aber entscheidet künftig am Schluß nicht mehr der Zufallsgenerator über den Gewinner des Hauptpreises - stattdessen wird in einem direkten Wissensduell zwischen den Finalkandidaten entschieden, wer im Juni beispielsweise nach Griechenland, nach Malta oder Zypern fliegen darf.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Michael Koch
ORF Landesstudio Niederösterreich
Telefon: 02742 / 2210 - 23 754

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA/NOA/OTS