Schicker und Chorherr geben Startschuss für das Gratis-Stadtrad!

2 Euro Pfand - 235 Standorte - 1.500 Viennabikes

Wien, (OTS) Heute, Dienstag, ist es endlich soweit: Der Stadtrat für Stadtentwicklung und Verkehr, DI Rudolf Schicker, und der Klubobmann der Wiener Grünen, Mag. Christoph Chorherr, übergeben das neueste realisierte Rot-Grüne Projekt - das Wiener Gratis-Stadtrad "Viennabike" an alle WienerInnen.

Um 15.00 Uhr erfolgt der offizielle Startschuss am Rathausplatz. Ab dann werden in den Bezirken 1 sowie 3 bis 9 rund 1.500 Gratis-Stadträder an 235 Standorten bereit stehen. Chorherr und Schicker zeigten sich bei der Besichtigung der Stadträder am Vormittag zuversichtlich, dass das Projekt Viennabike funktionieren und so einen wesentlichen Beitrag zur Etablierung des Radverkehrs in Wien darstellen wird. "Die Idee ist gut - wie gut sie funktioniert, hängt aber besonders auch von allen WienerInnen ab", so die beiden einhellig.****

In einer eigenen ViennaBike-Karte werden alle Standorte verzeichnet, bei denen ViennaBikes ausgeliehen werden können. Wie bei einem Einkaufswagen ist nur ein Pfand von 2 Euro notwendig - und schon kann man schnell und umweltfreundlich in Wien unterwegs sein.

Das Gratis-Stadtrad stellt nicht nur ein Rot-Grünes Projekt dar, sondern ist auch eine Umsetzungsmaßnahme im Wiener Klimaschutzprogramm (KliP Wien), das 1999 vom Gemeinderat beschlossen wurde.

rk-Fotoservice: www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) hei

Rückfragen & Kontakt:

http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Klaus Heimbuchner
Tel.: 4000/81 420
hei@gsv.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK