Montag, 13. Mai: Startveranstaltung zum "Masterplan Verkehr 2003"

Neues Verkehrskonzept wird die nächsten Jahrzehnte prägen

Wien, (OTS) Am Montag, den 13.Mai findet von 9.30 bis etwa 12.15 Uhr in der "Remise", Engerthstraße 160-178 im 2.Bezirk, die Startveranstaltung zum "Masterplan Verkehr 2003" statt.

Zu Beginn wird der Stadtrat für Stadtentwicklung und Verkehr, DI Rudolf Schicker, seine Vorstellungen und Ziele zu diesem neuen umfassenden Verkehrskonzept darlegen. Danach werden zwei Vertreter der mit der Umsetzung betrauten Büros Vorträge zum Masterplan Verkehr 2003 halten. Bei der Veranstaltung wird auch ausreichend Gelegenheit für Diskussionen geboten.

Das jüngste Wiener Verkehrskonzept wurde 1994 beschlossen. Viele Maßnahmen wurden seither umgesetzt. Seit 1994 haben sich aber auch viele Randbedingungen wesentlich geändert - und daher ist es Zeit für einen neuen Plan: Den Masterplan Verkehr 2003, dessen Positionspapier im Februar 2002 vom Gemeinderat beschlossen wurde.

Der Masterplan Verkehr 2003 soll stark auf die neue Rolle Wiens als Zentrum Europas eingehen, andererseits werden aber auch die Bezirke massiv eingebunden. Und auch bei der Beteiligung der Menschen werden neue Maßstäbe gesetzt: Die alltäglichen "Verkehrs-Erfahrungen" der Wienerinnen und Wiener fließen ebenso ein, wie die Meinungen der VerkehrsexpertInnen. "Gender Mainstreaming" ist selbstverständlich, ebenso, wie die Berücksichtigung der Bedürfnisse von Kindern, Jugendlichen, älteren Menschen oder Behinderten.

o Bitte merken Sie vor:
Ort: "Remise", 2., Engerthstraße 160-178
Zeit: Montag, 13.Mai, 9.30 bis etwa 12.15 Uhr
(Schluss)hei

Rückfragen & Kontakt:

http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Klaus Heimbuchner
Tel.: 4000/81 420
hei@gsv.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK