Schittenhelm: 3,82 Millionen Euro für Kinderbetreuung in Niederösterreich

Niederösterreich ist Familienland Nummer 1 in der Kinderbetreuung

St. Pölten (NÖI) - Niederösterreich ist mit dem Gratiskindergarten am Vormittag und die nahezu 100%ige Versorgung mit Kinderbetreuungseinrichtungen das Familienland Nummer 1. Aber auch die Betreuung durch Tagesmütter - und väter, die sich in besonderer Weise um jene Kinder kümmern, die noch nicht reif für die Bertreuung in Kindergärten sind, liegt uns besonders am Herzen. Mit der heute beschlossenen Förderung für jene Familien, die nicht die Möglichkeit haben, ihr Kind selbst zu betreuen, hat das Land Niederösterreich für 2002 nun eine Förderung von insgesamt 3,82 Millionen Euro zur Verfügung gestellt, freut sich LAbg. Dorothea Schittenhelm.****

So stellt das Land sozial gestaffelt, jenen Familien einen Zuschuss für die Kosten der Betreuung durch Tagesmütter und - väter zur Verfügung, der bis zu 291,20 Euro monatlich pro Kind betragen kann. Insgesamt stehen dafür für 2002 3,1 Millionen Euro zur Verfügung. Für die Unterstützung des 23 Tagesbetreuungszentren der NÖ Volkshilfe werden 500.000 Euro zur Verfügung gestellt. Die Berechnung und Auszahlung der Unterstützung für die Familien erfolgt durch die Rechtsträger dieser Tagesbetreuungsmöglichkeiten. Im Jahr 2001 wurden über 3.300 Familien gefördert. Für den Verwaltungsaufwand stellt das Land Niederösterreich dem NÖ Hilfswerk, der NÖ Volkshilfe, dem katholischen Familienverband und der Caritas 241.000 Euro zur Verfügung, so Schittenhelm.

Die optimale Betreuung unserer Kinder liegt uns besonders am Herzen. Die VP NÖ wird daher auch weiterhin dafür sorgen, dass in Niederösterreich für jedes Kind eine erstklassige Betreuung sichergestellt ist, stellt Schittenhelm klar.

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

VP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NNV