Tourismuspreis der Wiener Wirtschaft 2001 an Lötsch, Seipel und Waldner

Wien (OTS) - Bernd Lötsch, Generaldirektor des Naturhistorischen Museums, Wilfried Seipel, Generaldirektor des Kunsthistorischen Museums und Wolfgang Waldner, Direktor des MuseumsQuartier Wien wurden gestern im Palais Festetics mit dem Tourismuspreis der Wiener Wirtschaft 2001 ausgezeichnet. Wirtschaftskammerpräsident Walter Nettig überreichte in Anwesenheit von Bundesministerin Elisabeth Gehrer den Preis, der seit 1987 jährlich an Personen vergeben wird, die durch ihre außergewöhnlichen Aktivitäten dem Wiener Fremdenverkehr neue Impulse verleihen.

Bundesministerin Gehrer betonte in ihrer Begrüßung, dass die Wahl der Jury damit auf drei innovative Direktoren in der Museumslandschaft gefallen sei. Mit der Eröffnung des MuseumsQuartier sei im Zentrum Wiens eine unvergleichlich dichte Museumsmeile entstanden, die vom Hofburgkomplex über Secession und Karlsplatz bis zum Historischen Museum der Stadt Wien reiche.

Albertina-Direktor Klaus Schröder stellte in seiner Laudatio auf die Preisträger erfreut fest, dass die einstigen Antipoden Kunst und Tourismus in den drei ausgezeichneten Einrichtungen in vorbildlicher Weise zueinander gefunden hätten. Lötsch beschreite seit Jahren in der Vermittlung auch schwieriger wissenschaftlicher Inhalte sichtlich erfolgreich neue Wege und hat bewiesen, dass auch Ökologie und Tourismus einander nicht ausschließen. Das Kunsthistorische Museum kann dank Wilfried Seipels vielfältiger Programmgestaltung eine enorme Steigerung der Besucherzahlen verbuchen und Wolfgang Waldner sei es gelungen, innerhalb weniger Monate ein "unverwechselbares Brand" zu schaffen und das MuseumsQuartier damit international als lebendiges Kulturviertel zu positionieren.

Stellvertretend für die drei Preisträger dankte Wilfried Seipel für die Ehrung. Am Rande der Veranstaltung wurde neuerlich die Absicht der drei Institutionen bekräftigt, die nachbarschaftliche Kooperation zu intensivieren, z. B. beim Verkauf von Eintrittskarten.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Annita Mader
Kunsthistorisches Museum
Burgring 5
1014 Wien
Tel.: 01/524 24-404
annita.mader@khm.at

Mag. Stefanie Kruspel
Naturhistorisches Museum
Burgring 7
1014 Wien
Tel.: 01/521 77-320
stefanie.kruspel@nhm-wien.ac.at

Daniela Enzi
MuseumsQuartier Errichtungs- u. BetriebsgesmbH
Museumsplatz 1
1070 Wien
Tel.: 01/523 58 81-1712
denzi@mqw.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/NEF/OTS