Verkehrsmaßnahmen

Ende verkehrswirksamer Maßnahmen

Wien, (OTS) Am Montag, dem 6. Mai, wurden bzw. noch am Dienstag werden verkehrswirksame Maßnahmen im Verkehrs- und Versorgungsnetz beendet:

o 12., Schönbrunner Straße zwischen Nummer 169 und Kollmayergasse. Netzausbauarbeiten der Fernwärme Wien. Bauende am Montag.
o 14., Baumgarten, Hütteldorfer Straße Nummer 335 bis 355. Im Rahmen der Gleisbauarbeiten der Wiener Linien war auch eine Umleitung für den Individualverkehr stadteinwärts über die Linzer Straße und die Hochsatzengasse erforderlich gewesen. Diese Umleitung wird noch am Dienstag um die Mittagszeit aufgehoben. Die restlichen Arbeiten im Bereich der
Gleisschleife Baumgartner Spitz werden voraussichtlich noch bis 31. Mai dauern, den Individualverkehr aber nicht mehr beeinträchtigen.
o 22., Kagran, Wagramer Straße Nummer 186 bis Goldemundweg; gegenüber Nummer 190 bis Eipeldauerstraße; Eipeldauerstraße Nummern 60, gegenüber 60, sowie Querung in dieser Höhe (Kabellegungen der WIENSTROM in Zusammenhang mit dem U-Bahn- Bau). Bauende noch am Dienstag.

Dieser Tage anlaufende Arbeiten

Dieser Tage laufen im Straßennetz mit erhöhter Verkehrsbedeutung mehrere Vorhaben an:

o 10., Laaer Berg-Straße Nummer 25 bis 29. Die WIENGAS muss aus Sicherheitsgründen ein Hauptrohr instandsetzen, es erfolgt eine sogenannte "Innensanierung", es genügt also, örtliche Zutrittsschächte herzustellen. Die dieser Tage anlaufenden Baumaßnahmen werden voraussichtlich bis 14. Juni dauern. Die Arbeitsdurchführung und die Verkehrsmaßnahmen:
- In der Laaer Berg-Straße selbst wird bei Tag gearbeitet.
- Die Fahrbahnquerung im Zuge Kennergasse wird bei Nacht halbseitig gegraben; untertags wird die Aufgrabung überbrückt.
- Die Abbiegespur in Richtung Steudelgasse wird auf Baudauer gesperrt.
o 12., Arndtstraße zwischen Steinhagegasse und Höhe Nummer 33. Weiterer Netzausbau durch die Fernwärme Wien im Zeitraum 7. Mai bis voraussichtlich 2. August. Eine 3,5 Meter breite
Restfahrbahn wird offengehalten.
o 15., Hütteldorfer Straße im Bereich Huglgasse (beim Kaiserin Elisabeth-Spital). Gleistausch durch die Wiener Linien aus Gründen der Betriebssicherheit (abgenützte Schienen) im Zeitraum Mittwoch, 8. Mai, bis 13. Mai. Die Verkehrsmaßnahmen:
- Für die Gesamtdauer (Feiertag plus Wochenende) Sperre der Huglgasse zwischen Märzstraße und Hütteldorfer Straße. Umleitungen stadtauswärts über Märzstraße -Stättermayergasse - Hütteldorfer Straße und stadteinwärts über Hütteldorfer Straße - Preysinggasse - Märzstraße.
- Außerdem im Zeitraum, Mittwoch, 20 Uhr, bis Freitag, 10. Mai, 5 Uhr früh, Sperre der Hütteldorfer Straße, Fahrtrichtung stadteinwärts, jedoch keine Umleitung, da der Individualverkehr wechselweise auf der Gegenfahrbahn durchgeschleust wird.
o 22., Aspern. Für die Errichtung einer Busspur stadteinwärts im Bereich Siegesplatz - Groß-Enzersdorfer Straße zwischen Asperner Heldenplatz und Wimpffengasse im Zeitraum 7. Mai bis voraussichtlich 29. Mai, sind folgende Bauabschnitte und begleitende Verkehrsmaßnahmen vorgesehen:
- Siegesplatz Nummer 1 bis 3, Instandsetzung der Rechtsabbiegespur in Richtung stadteinwärts. Nachtarbeiten jeweils zwischen 19 Uhr und 5 Uhr früh, eine Spur wird gesperrt.
- Siegesplatz Nummer 21 bis 23, Umbau der Parkspur.
Durchführung bei Tag von 9 bis 15 Uhr, Sperre einer Spur Richtung stadtauswärts.
- Siegesplatz Nummer 6 bis 7, Entfernen des Fahrbahnteilers und Instandsetzung einer Künette nach Arbeiten der MA 46 (Ampelanlage). Nachtarbeit von 19 Uhr bis 5 Uhr früh, eine Spur je Richtung wird freigehalten.
- Groß-Enzersdorfer Straße Höhe Nummer 2, Entfernen einer alten Zufahrt und Anlegen einer Grünfläche. Arbeiten bei Tag, die Parkspur wird gesperrt, der Fließverkehr jedoch nicht behindert.
- Groß-Enzersdorfer Straße Nummer 1 bis 11, Herstellung einer Anrampung. Arbeiten untertags bei Sperre der Parkspur im Baubereich und ständigem Freihalten einer Spur in Richtung stadteinwärts. Die Fahrtrichtung stadtauswärts wird nicht behindert.
- Groß-Enzersdorfer Straße Nummer 13 bis Wimpffengasse, Herstellung einer Parkbucht. Verkehrsmaßnahmen wie vor.

Nächtliche Brückenprüfungen im 23. Bezirk

Das Prüfteam der MA 29 unter DI Alfred Lichtenwagner wird in der Nacht von Dienstag, 7. Mai, auf Mittwoch - Zeit wie immer von 23 Uhr bis 5 Uhr früh - im 23. Bezirk unterwegs sein, um mehrere Brücken und Überkopfwegweiser in den Bereichen Triester Straße und Sterngasse (Hochstraße Inzersdorf, A 23, A 2) gemäß der Richtlinie RVS 13.71 zu überprüfen. Es werden einzelne Fahrstreifen mittels Warnlichtanhänger gesichert, eine Spur je Richtung bleibt stets offen.

Arbeiten am Stahlleitwandsystem der Gürtelbrücke

Auf der Gürtelbrücke im Verlauf der (vormals) B 221 Wiener Gürtel Straße (Bezirke 9, 19 und 20) wird das in mehreren Bereichen bestehende Stahlleitwandsystem instandgesetzt, verlängert und in einem Abschnitt erst neu errichtet. Auf der Gürtelbrücke kommt es vor allem in den Kurvenaußenbereichen immer wieder durch Verkehrsunfälle zu Schäden an den Leiteinrichtungen. Dazu seitens der MA 29 -Brückenbau und Grundbau (Geschäftsgruppe Stadtentwicklung und Verkehr) Ing. Erich Zsifkovits: "Vor rund drei Jahren wurde im Bereich der Auffahrt Liechtenwerder Platz ein Teil der Leitschienen durch ein Stahlleitwandsystem ersetzt, das seither - den Spuren zufolge - einige Dutzend Unfälle ohne nennenswerte Beschädigungen überstanden hat. Dadurch konnten sowohl eine Minimierung der Kosten durch nicht erforderlich gewesene Reparaturen und provisorische Absicherungen als auch eine faktisch durchgehende Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit erzielt werden".

Die dieser Tage anlaufenden Arbeiten umfassen in technischer und terminlicher Hinsicht folgende Maßnahmen:

o Instandsetzung (Umbau und Verstärkung der Steher) sowie Verlängerung um 30 Meter in diesem kritischen Abschnitt der Auffahrt vom Liechtenwerder Platz in Richtung 20. Bezirk. Diese Arbeiten werden in voraussichtlich 5 Nächten, ab sofort bis spätestens 29. Mai, durchgeführt. Hier werden alle Fahrtrelationen aufrechterhalten. Die Absicherung während der jeweils zwischen 22 Uhr und 5 Uhr früh, laufenden Maßnahmen erfolgt mittels Warnlichtanhänger. In Anbetracht der leider oftmals zu hohen Geschwindigkeit (die zahleichen Unfälle als Folge) wird einmal mehr eindringlich ab die Fahrzeuglenker appelliert, die Geschwindigkeit zu reduzieren. Für die Arbeiten im Mittelstreifen muss der linke Fahrstreifen in Richtung Nordbrücke gesperrt werden.
o Die Neuerrichtung im Bereich der Abfahrt zur (vormals) B 227 Brigittenauer Lände wird am 16. Mai beginnen. Darüber und die dann erforderlichen Verkehrsmaßnahmen wird in der rk gesondert berichtet.

Allgemeine Informationen:
o Wiengas: http://www.wiengas.at/
o WIENSTROM: http://www.wienstrom.at/

(Schluss) pz

Rückfragen & Kontakt:

http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
ziw@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK